Besucher – Rekord Gemeindealpe 2014/15

In der eben beendeten Saison startete die Gemeindealpe gemäß dem Motto „Mit’m Lift aufi, mit Schwung owa“ voll durch: Ein tolles Angebot, Gästerekorde, Veranstaltungshighlights und viel Schnee sorgten für einen Winter voller Fun und Action. „Im Vergleich zur Saison 2012/2013, in der die Schneelage ähnlich war, verzeichnen wir ein Plus von rund 70 Prozent. Insgesamt kamen in diesem Winter 31.514 Gäste auf die Gemeindealpe. Dieser Erfolg zeigt, dass sowohl Neupositionierung als auch unsere Investitionen die richtigen Entscheidungen waren. Jetzt ist die Gemeindalpe das Ziel für ambitionierte Wintersportlerinnen und Wintersportler in Niederösterreich“, erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

gemeindealpe2-klein

Jede Menge Fun und Action lockten in dieser Saison auf die Gemeindealpe: der Ö3-PistenBully und die Eröffnung der neugestalteten Talstation, das Fish´n´Jibs Event und der Faschingsbash sorgten für gute Laune auf dem Berg. Das Freeride-Gelände für Tiefschneefans, die Speedstrecke mit Geschwindigkeitsmessung und nicht zuletzt der Snowpark begeisterten die actionhungrigen Gäste.

 

Rekord geknackt
Der erste Besucherrekord der Saison wurde gleich zu Anfang der Semesterferien aufgestellt. Am 3. Februar kamen 1.332 Gäste auf die Gemeindealpe. Nur kurze Zeit darauf, am 21. Februar, wurde mit 1.475 Ersteintritten auch dieser Rekord geknackt. Für das im vergangenen Sommer eröffnete Terzerhaus war es die erste Wintersaison. Gerne ließen sich die Besucherinnen und Besucher auch in der kalten Jahreszeit auf 1.622 Meter Seehöhe bei atemberaubendem Panorama die regionale Schmankerl schmecken. Auch wenn die Wintersaison gerade erst zu Ende ist, zum Sommer ist es nicht mehr weit. Bei Schönwetter startet die Gemeindealpe am 14. Mai in die Sommersaison.

 

 

Bericht: NÖVOG
Bild: NÖVOG / Luger

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.