Jahresprogramm des ÖAV Mariazeller Land

Der Schnee ist fast weg und der Sommer rückt immer näher. Das heißt für viele Naturliebhaber: Bergschuhe suchen und raus in die wunderschöne Landschaft des Mariazeller Landes, die heuer schon recht früh aus dem Winter erwacht. Auch der Österreichische Alpenverein, Sektion Mariazeller Land, scharrt schon in den Startlöchern und freut sich auf die ersten Berg- und Wandertouren.

Die Touren für das Bergjahr 2015 stehen bereits fest. Es ist wieder für jeden Wanderbegeisterten etwas dabei, Touren für geübte Bergsteiger und Kletterer, aber auch leichtere Wanderungen für Senioren und all jene, die es gemütlicher bevorzugen. Und natürlich ist auch auf die Jugend des ÖAV Mariazeller Land nicht vergessen worden. Eine Jugendtour und auch ein Jugendlager sind in den Sommerferien wieder geplant.

Am RingkampHier eine Auflistung aller geplanten Termine (Details wie Treffpunkt und Tourenbegleiter finden Sie im Veranstaltungskalender von Mariazell Online):

  • Mittwoch, 09.09.2015
    Almwanderung am Königsberg (Seniorenwanderung)
    Nach Auffahrt von Göstling/Ybbs zum Ebnerbrand-Parkplatz (1.089 m) Fußwanderung zur Siebenhüttenalm (1.346 m); dann Rundwanderung auf der Alm mit Einkehr un der Kitzhütte.
    Gehzeit: ca. vier Stunden

Hochschwabgipfel

Jeder, der nun Lust bekommen hat, mit dem ÖAV Mariazeller Land gemeinsam auf Wanderschaft zu gehen, hat die Möglichkeit, an den einzelnen Touren teilzunehmen. Erforderlich ist lediglich eine telefonische Anmeldung am Vortag beim zuständigen Tourenbegleiter (diesen finden Sie bei der jeweiligen Veranstaltung im Veranstaltungskalender von Mariazell Online).

Natürlich freut sich der ÖAV auch immer über neue Mitglieder. Informationen über den Mitgliedsbeitrag sowie die vielen Vorteile einer Mitgliedschaft finden Sie auf der Homepage des Alpenvereins.

 

Bericht: Mariazell Online

Foto: ÖAV Mariazeller Land

Quelle: ÖAV Mariazeller Land – Änderungen vorbehalten!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.