„Tag der offenen Tür“ in der Hohlensteinhöhle

Einen interessanten Einblick in ein rund 350m langes Höhlensystem im Mariazeller Land konnte man sich am Sonntag, 18. Juni 2017 verschaffen. Der Höhlenverein Hohlenstein lud zum „Tag der offenen Tür“ in der Hohlensteinhöhle auf der Mariazeller Bürgeralpe.

Mit Leihhelmen und Stirnlampen ausgestattet konnten die interessierten Besucher im Rahmen von kleineren Gruppenführungen unter fachkundiger Anleitung das Höhlensystem durchwandern. Im Vorraum der Höhle konnten sich die Besucher dann bei Getränken und Würstel stärken.

Hohlensteinhöhle

Foto: Mariazell Online

In den Jahren seit der Vereinsgründung im Jahr 2010 wurde die Höhle von den Vereinsmitgliedern umfangreich saniert und renaturiert:

  • sämtliche alte und bereits vermodernde Holzteile wurden aus der Höhle entfernt
  • sehr viel angelagerter Müll wurde aus der Höhle entfernt
  • neue Stiegen aus Steinschlichtungen gebaut
  • neue Leitern aufgestellt
  • der Weg zur Höhle wurde neu angelegt

Mit diesen Maßnahmen ist die Höhle nun wieder Zug um Zug für den Führungsbetrieb geeignet. Zuletzt wurden noch vier weitere Vereinsmitglieder zu Höhlenführern ausgebildet, um in absehbarer Zeit nicht nur sporadische, sondern eventuell auch regelmäßige Führungen in die Höhle anbieten zu können.

Hohlensteinhöhle

Foto: Mariazell Online

Weitere Informationen zur Hohlensteinhöhle finden Sie hier:

 
Bericht und Fotos: Mariazell Online

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .