Jugendlager Alpenverein Mariazellerland

Am 16. und 17. Mai fand wieder das alljährliche Jugendlager des Alpenverein Mariazellerland auf der Farnbodenhütte statt.

Zur Farnbodenhütte und zur Kreuzmauer gelangt man nach einem ca. halbstündigen Fußmarsch über einen kleinen Steig oder die Almstraße vom Köckensattel aus.

Jugendlager

Franz Grießl und Florian Glitzner leiteten wie schon im letzten Jahr das Wochenende. Das teilweise schlechte Wetter konnte die Teilnehmer nicht abschrecken und am Programm standen wie immer viele Spiele zum Thema Gruppendynamik, Natur und Seiltechnik. Selbstverständlich kam auch der Spaß nicht zu kurz – Mohawk-Walk, Fuchs und Hase, Flucht aus Alcatraz, das Lösen eines Gordischen Knotens und Flying Fox sorgten für Begeisterung bei den Teilnehmern.

Dabei wurden auch Grundkenntnisse der Knotenkunde sowie der Seil- und Rettungstechnik, wie beispielsweise der Aufstieg am Seil mittels Prusiktechnik, vermittelt.

Der Samstag klang bei einer gemütlichen Grillerei am Lagerfeuer aus und am Sonntag folgte das Highlight des Wochenendes: das Jugendteam begab sich mit Seilen und Klettergurt zur Kreuzmauer und der Tag wurde am Fels verbracht. Dort wurde das Abseilen, das Nach- und Vorstiegklettern sowie das Sichern trainiert.

Zu Mittag sorgten wieder die Hüttenwarte Gottfried und Maria Kargl für das Mittagessen und servierten ihre köstlichen Erdäpfelspatzen und selbstgemachte Schaumrollen als Nachspeise.

Den motivierten Kindern und Jugendlichen konnte der Tag nicht lange genug dauern, doch leider hatte auch dieses schöne Wochenende ein Ende.

Das komplette Tourenprogramm des ÖAV Mariazellerland für 2015 finden Sie unter „Jahresprogramm ÖAV„.

Informationen zum Alpenverein finden Sie auf der Homepage www.alpenverein.at/mariazellerland.

Hier ein paar Eindrücke vom Wochendene:

Bericht und Fotos: Franz Grießl, ÖAV Sektion Mariazellerland

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.