ÖTSCHER:REICH – NÖ Landesausstellung 2015

Wie bereits berichtet, findet die Niederösterreichische Landesausstellung 2015 im „ÖTSCHER:REICH“ statt und ist somit nur einen Katzensprung vom Mariazeller Land entfernt. Von 25. April bis 1. November 2015 (täglich von 9 bis 18 Uhr) heißt es „Die Alpen und wir“.

Die Landesausstellung besteht aus 160 Regionspartnern, 70 Natur- und Kulturvermittlern, 15 ÖTSCHER:REICH-Stationen, 3 Orten (mit zwei Ausstellungen und einem Naturparkzentrum), 2 neuen Rundwanderwegen und der Mariazellerbahn.

ÖTSCHER:REICH - NÖ Landesausstellung 2015

Die beiden Ausstellungen sind in Neubruck und Frankenfels-Laubenbachmühle stationiert. Das neu errichtete Naturparkzentrum Ötscher-Basis finden Sie in Wienerbruck. Wenn Sie hierher kommen, dann lohnt es sich auf jeden Fall, festes Schuhwerk mitzunehmen – das Naturparkzentrum liegt direkt am Eingang zu den Ötschergräben, den „Grand Canyon Österreichs“. Eigens ausgebildete „NaturvermittlerInnen“ aus der Region präsentieren ihren persönlichen Zugang zur faszinierenden Natur des alpinen Mostviertels.

Unter den ÖTSCHER:REICH-Stationen finden Sie unter anderem die Station „Pilgerwege & Dorfgeschichten“ am Annaberg, „Pioniergeist“ im Kraftwerk Wienerbruck, „Heilende & heilige Wege“ in Mariazell, „Geschichte der Evangelischen im Ötschergebiet“ in Mitterbach und „Rasten und Verweilen“ am Vorderötscher in Mitterbach.

Hier noch eine kurze Beschreibung der am nähesten an Mariazell gelegenen Stationen (Texte aus dem ÖTSCHER:REICH Folder):

„Pilgerwege & Dorfgeschichten“ am Annaberg
Bergdorf an der Via Sacra, letzter Übernachtungsort der Pilger am Weg nach Mariazell, Bauernhöfe und vor allem viele Dorfgeschichten beim Rundgang durch ein landschaftliches Idyll: eine Reise zu einem tieferen Verständnis der Landbevölkerung am Berg.

„Pioniergeist“ im Kraftwerk Wienerbruck
Das Schaukraftwerk Wienerbruck ist das älteste Wasserkraftwerk der EVN. Es versorgt unter anderem die Mariazellerbahn mit Elektrizität.

„Heilende & heilige Wege“ in Mariazell
Im Wallfahrtsort Mariazell wird eine jahrhundertealte Tradition des Pilgerns und der Heilung von Körper, Geist und Seele gelebt. Den Weg von St. Sebastian zur Gnadenmutter in Mariazell säumen kleine Kräutergärten, nach altem Brauch angelegt, mit bekannten heimischen Heilpflanzen aus der Traditionellen Europäischen Medizin.

„Geschichte der Evangelischen im Ötschergebiet“ in Mitterbach
Vor rund 300 Jahren kamen aus dem Salzkammergut protestantische Holzknechte in die damals noch kaum berührten Urwälder der Ostalpen. Sie schrieben eine einmalige Geschichte, die bis heute sicht- und erlebbar ist.

„Rasten und Verweilen“ am Vorderötscher in Mitterbach
Das Schutzhaus Vorderötscher ist und bleibt ein Geheimtipp, schon allein deswegen, weil es nur zu Fuß erreichbar ist: über die Ötschergräben hinauf auf eine Hochwiese, wo die Zeit stehen geblieben ist. Der Naturpark mit seinen Gästen sorgt dafür, dass es so bleibt.

ÖTSCHER:REICH - NÖ Landesausstellung 2015

Dank der Mariazellerbahn kann man die Niederösterreichische Landesausstellung auch ganz bequem ohne Auto besuchen. Natürlich sind hierfür auch Kombitickets erhältlich.

Hier noch ein paar Termine, welche Sie sich vormerken sollten:

6. bis 7. Juni 2015
Wanderbare Gipfelklänge
Naturpark Ötscher Tormäuer

25. bis 26. Juli 2015
Annaberger Patrozinium
Annaberg

13. September 2015
Bergfest auf der Gemeindealpe
Mitterbach

19. September 2015
ORF Radio NÖ Wandertag und ORF NÖ „Radio 4/4“
Wienerbruck

Alle Stationen sowie weitere Informationen zur NÖ Landesausstellung ÖTSCHER:REICH finden Sie hier!

 

Bericht:

NÖ Landesausstellung Folder – Medieninformation / Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.