Sicherheitskonzept für den Mariazeller Advent

Ein umfassendes COVID-19-Präventionskonzept soll Besuchern eine entspannte und sichere Zeit in Mariazell bescheren. Das Marktareal ist in 3 Sektoren gegliedert und umzäunt. Vor dem Einlass findet eine lückenlose Kontrolle des 2G-Nachweises statt. Alle Gäste müssen sich zudem registrieren. Nach dem Vorzeigen eines gültigen 2G-Nachweises sowie der Kontaktdatenerhebung erhalten Gäste ein 2G-Nachweisband, das berechtigt, sämtliche Angebote des Mariazeller Advents zu nutzen. Um Missbrauch zu vermeiden, wechseln die Farben der Bänder täglich.

Sektoren
1) Hauptplatz
2) Wilder Stand (Arthur-Krupp-Platz)
3) Grazer Straße

Der Zutritt in das Marktareal (Sektor 1, 2 und 3) erfolgt nur nach einem Nachweis der geringen epidemiologischen Gefahr durch den 2G-Nachweis sowie der Registrierung der BesucherInnen an einem der definierten Ein- und Ausgänge und wird in Form eines am Handgelenk befestigten Bandes nachgewiesen.

Bänder
Die Farben der Bänder wechseln täglich und gelten am jeweiligen Tag für sämtliche Sektoren und Angebote des Mariazeller Advents.

Die Ausgabe der entsprechenden Bänder erfolgt
• an den definierten Eingängen des jeweiligen Sektors
• bei teilnehmenden Mariazeller Nächtigungsbetrieben

Kontaktdatenerhebung
Diese erfolgt bei den jeweiligen Eingängen gemeinsam mit der 2G-Kontrolle durch Hinweis auf das Contact Tracing System „MyVisitPass“, welches auf allen 3 Sektoren Verwendung findet. BesucherInnen werden vom Sicherheitspersonal darauf hingewiesen, sich zu registrieren.

Abendkonzerte
Bei den Konzerten bzw. Lesungen in der Basilika Mariazell sowie im AKTIVHOTEL Weisser Hirsch wird mit dem Online-Ticket Vorverkauf der Firma Öeticket sichergestellt, dass die Konzert- und VeranstaltungsbesucherInnen bereits im Vorfeld die erforderlichen Kontaktdaten hinterlegen. Im Eingangsbereich vor Ort, wird im Rahmen der Ticketkontrolle der 2G-Nachweis bzw. das an die BesucherInnen ausgehändigte Nachweisband kontrolliert.

Raiffeisensaal (Handwerksstraße)
Der Zutritt zum Raiffeisensaal erfolgt nur nach einem Nachweis der geringen epidemiologischen Gefahr durch den 2G-Nachweis sowie der Registrierung der BesucherInnen am Eingang und wird in Form eines am Handgelenk befestigten Bandes nachgewiesen bzw. kontrolliert.

Ponyreiten und Pferdekutschenfahrten
Der Ticketverkauf wird über das Schuhhaus Ganster abgewickelt. Die MitarbeiterInnen kontrollieren das Nachweisband. Ohne dem entsprechenden Nachweisband ist die Konsumation dieser Leistung nicht möglich.

Führungen
Zugangskontrollen werden gesondert im jeweiligen Betrieb geregelt.

Der Veranstalter bedankt sich herzlich für die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen und wünscht einen wunderbaren Aufenthalt beim Mariazeller Advent 2021!

Bericht und Foto: Mariazeller Land GmbH

2 Antworten

  1. Guten Tag
    Gilt bei Schüler der Nino Pass bis 15 Jahre
    als 2 G
    Familie mit 13 jährigen Schüler möchte im Hotel Jägerwirt eine Nacht 27.11. Verbringen!
    aon.913839994@aon.at LG.

    • giwe sagt:

      Der Corona-Testpass gilt laut Verordnung des Gesundheitsministeriums mit 15. November 2021 für alle schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen weiterhin für den Besuch außerschulischer Veranstaltungen. Für schulpflichtige Kinder zwischen zwölf und 15 Jahren wird der „Ninja-Pass“ aus der Schule einem 2-G-Nachweis gleichgestellt (Stand 18.11.2021). Allerdings können die Gesundheitsbehörden der Länder oder auch einzelne Betriebe strengere Auflagen erlassen. Es empfiehlt sich daher, dies mit dem betreffenden Beherbergungsbetrieb direkt abzuklären.
      Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt beim Mariazeller Advent!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .