Halleluja, Halleluja, die Hl. 3 Kini san do!

Das neue Jahr ist eingeläutet und auch wir Könige machen uns wie jedes Jahr auf den Weg, um die „Frohe Botschaft“, die Geburt Jesus Christus, in jedem Haushalt in Mariazell, zu verkünden. Heuer findet das Sternsingen unter dem Motto: „Online gehen“ statt. Deshalb haben sich die Mädels und Burschen der Jungschar Mariazell etwas Besonderes einfallen lassen.

Die Sternsinger aus dem Seelsorgeraum Mariazell kommen heuer „online“ zu euch.

Um die Aktion zu unterstützen nahmen sich unsere Könige einen Tag Zeit und filmten ihre Sprüche, Lieder und Segenswünsche für euch. Somit ist es möglich die wohlbekannten Sternsinger zu Hause auf dem Bildschirm anzusehen. Viel Fleiß und Kreativität war für die Entstehung dieser Videos nötig. Gerade deshalb freuen sich die Könige, wenn ihr die Aktion auch heuer unterstützt. Natürlich blicken wir Sternsinger auf nächstes Jahr, wenn wir wieder persönlich bei euch vorbeikommen können.

Wie könnt ihr die 3-Königsaktion unterstützen?

  • Überweisung auf das Sternsingerkonto: AT66 2081 5190 0001 2658
  • Spendenboxen beim Nah&Frisch in Gußwerk und bei den Banken in Mariazell
  • Spendenbox in der Basilika Mariazell bei der Weihnachtskrippe

Bei den einzelnen Spendenboxen liegen außerdem der Segensspruch, Kreide, Weihrauch und das Informationsblatt der heurigen Sternsingeraktion für euch bereit. Danke für eure Bereitschaft uns auch heuer zu unterstützen. Und nun viel Spaß bei unserem 3-Königsvideo:

Ein herzliches Dankeschön an alle Könige für ihre Bereitschaft und ihren Einsatz. Ohne sie wäre dieses Video nicht möglich gewesen. Danke, sei auch allen gesagt, die im Hintergrund gearbeitet haben.

Natürlich findet ihr auch alle Videos der einzelnen Gruppen im Youtube-Kanal

Es wünschen euch ein gutes Neues Jahr,
Kaspar, Melchior, Balthasar und der Sternträger a!

Quelle: Peter Brandl

Eine Antwort

  1. Reinhard LENTZ Ing. sagt:

    Eine gelungene Aktion mit den Filmaufnahmen….. in Zeiten wie Diesen……

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .