Oscarverleihung im Gußwerker Volksheim

Am 3. Mai 2019 verwandelte die Leiterin des Frauenchores „Chorallen“, Ulrike Schweiger, mit ihren 23 Mitstreiterinnen das Gußwerker Volksheim für einen Abend in eine Filmkulisse. Unter dem Titel „Hollywood im Mariazeller Land“ veranstaltete der seit mittlerweile elf Jahren bestehende Chor sein diesjähriges Konzert und gab dabei im Glitzeroutfit Filmhits aus sieben Jahrzehnten zum Besten.

Chorallenkonzert 2019 - Foto: Mariazell Online

Chorallenkonzert 2019 – Foto: Mariazell Online

Das Repertoire reichte dabei von „Singing in the rain“ und „La – Le – Lu“ aus den Fünfzigerjahren über die Klassiker aus Mary Poppins, Dirty Dancing, König der Löwen und Titanic bis hin zu einem Abba Medley zum Film Mamma Mia 2 aus dem Jahr 2018.

Drei Solistinnen (Claudia Prammer an der Querflöte sowie Laura Tobiaschek und Andrea Frycer) sorgten für besondere Highlights, Ana Cosme begleitete den Chor auch heuer wieder feinfühlig und dezent, teilweise aber auch sehr energisch in gewohnt routinierter Weise am Klavier.

Chorallenkonzert 2019 - Foto: Mariazell Online

Chorallenkonzert 2019 – Foto: Mariazell Online

Bereits beim Eintritt erhielten die Besucher Lose, in der zweiten Hälfte des Konzerts wurden dann sechs Gewinner gezogen und – dem Thema des Abends entsprechend – sechs Oscars aus Schokolade vergeben, bevor das Publikum nach der letzten Darbietung noch zwei Zugaben forderte.

Wie bei jedem Chorallenkonzert mindestens ebenso großartig wie der Chor selbst war auch diesmal wieder das liebevoll vorbereitete Buffet im Foyer, wo man gegen eine frewillige Spende mit Brötchen und Mehlspeisen verwöhnt wurde.

Nachfolgend ein paar bildliche Eindrücke des Abends:

 

Bericht und Fotos: Mariazell Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.