Große Motorradsegnung zum Beginn der Biker-Saison in Mariazell

Erste Motorradsegnungen am 27. und 28. April um 12 Uhr am Lambrechterplatz direkt bei der Basilika Mariazell.

Am 27. April, dem Tag des Auftakts der Mariazeller Wallfahrtssaison, findet um 12:00 Uhr im Anschluss an die Heilige Messe am Lambrechterplatz die erste Motorradsegnung statt. Auch am Sonntag, 28. April, können Interessierte um 12:00 Uhr ihre Motorräder sowie Autos am Lambrechterplatz segnen lassen. Zudem finden dort im Zuge des neuen Saisonschwerpunkts „Auto- und Motorradsegnungen“ von 1. Mai bis Ende Oktober an allen Sonn- und Feiertagen um 14:00 Uhr Fahrzeugsegnungen statt. Besucher, die ihre Fahrzeuge segnen lassen, erhalten die neue Segensplakette mit der Aufschrift „Mariazell – Gottes Segen begleite Dich auf allen Wegen“.

Beliebte und kurvenreiche Motorradstrecken nach Mariazell

Die beliebten Motorradstrecken nach Mariazell zeichnen sich durch höchst kurvenreiche Strecken mit traumhaften Ausblicken und Landschaftseindrücken aus. Viele Wege führen nach Mariazell, etwa von Wien/Niederösterreich über die Kalte Kuchl, aus dem Westen über Wildalpen und das Salzatal, aus dem Osten über das Gscheid von Süden her über den Seeberg. Eine Bike-Tour nach Mariazell ist die ideale Strecke für den Saisonstart, verbunden mit der Bitte um sichere Fahrten für die kommende Saison.

Motorräder, Foto: Mariazell Online

Eine Übersicht über die beliebtesten Motorradtouren rund um das Mariazeller Land finden Sie auf unserer Seite Motorradtouren.

Bericht: Presseaussendung Martschin und Partner GmbH
Foto: Mariazell Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.