Diözesanjubiläum in Mariazell

Anlässlich des 800-Jahr Jubiläums der Diözese Graz-Seckau lud Bischof Wilhelm Krautwaschl am Samstag, 8. September 2018 zu einer Dankeswallfahrt zur Basilika Mariazell ein. Gemeinsam mit den (Fuß-)Wallfahrern aus dem Ordinariat und einigen steirischen Pfarren machte sich die Diözese Graz-Seckau auf den Weg nach Mariazell.

„Wir möchten Gott für das Diözesanjubiläumsjahr danken und um Kraft und Stärkung für die nächsten Schritte bitten!“, so Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl.

Die Eucharistie wurde am Hochfest Mariä Geburt, dem Patrozinium der Basilika zum Abschluss des Diözesan-Jubiläumsjahres gespendet. Bischof Wilhelm Krautwaschl zog samt Konzelebranten mit den WallfahrerInnen durch das Hauptportal zum Gnadenaltar. Begleitet wurde die Festmesse von einer Choralschola, des weiteren wurden im Anschluss die Regional-KoordinatorInnen beauftragt.

 
Bericht und Fotos: Basilika Mariazell/Anna Scherfler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.