27. Bauernmarkt in Gußwerk

Am Samstag, 6. Oktober 2018 findet zum bereits 27. Mal der beliebte Steirisch-Niederösterreichische Bauernmarkt in Gußwerk statt.

Die Marktstände haben ab 9:00 Uhr geöffnet, die offizielle Eröffnung und Begrüßung übernimmt Bürgermeister Manfred Seebacher ebenfalls um 9:00 Uhr.

Bauernmarkt

Foto: Mariazell Online

Danach findet um 11:00 ein Frühschoppen mit den Aschbacher Dorfmusikanten statt, ab 13:00 Uhr sorgt das Lackenhofer 3èr Blech für die musikalische Umrahmung des Bauernmarkts und um 14:00 Uhr wird in diesem Jahr erstmals ein „Gußwerker Mehrkampf“ ausgetragen.

Um 16:30 Uhr wird wieder der Maibaum umgeschnitten, wie gewohnt findet anschließend (ca. 17:00 Uhr) die Glückshafen-Verlosung wertvoller Sachpreise statt.

Für viele Bewohner des Mariazeller Landes ist dies ein Pflichttermin, der erste Samstag im Oktober wird immer für den Bauernmarkt freigehalten. Und das mit gutem Grund: auf die Besucher warten jedes Jahr unzählige Marktstände, bei denen es allerlei Köstlichkeiten wie Geselchtes, Käse, Bier, Sturm und Wein zu kaufen gibt.

Foto: Mariazell Online

Foto: Mariazell Online

Die Speisen und Getränke können auch direkt vor Ort verkostet und konsumiert werden. Natürlich wird auch heuer wieder einiges an Kunsthandwerk gezeigt und angeboten. Am Bauernmarkt dürfen aber auch die Spielwarenstände und die Süßigkeiten wie Zuckerwatte, Lebkuchen und Schaumrollen nicht fehlen.

Der Steirisch-Niederösterreichische Bauernmarkt in Gußwerk entstand aus einer Initiative des einstigen Tourismusverbandes Gußwerk. In der Folge übernahmen zuerst die Liedertafel und danach der Tennisclub Gußwerk die Organisation der Veranstaltung. Seit dem Jahr 2011 zeichnet die SPÖ Gußwerk für die Organisation des Bauernmarktes verantwortlich und wird dabei vom Tourismusverband Mariazeller Land und der Stadtgemeinde Mariazell unterstützt.

Bericht und Fotos: Mariazell Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.