Letzte Bergwelle ging fulminant über die Bühne

Das letzte Event der erfolgreichen Open-Air-Konzertreihe am Freitag, 17. August 2018 begeisterte mit musikalischen Größen des Schlagers und der volkstümlichen Musik. Die Paldauer und das Nockalm Quintett gaben gemeinsam mit den Edelseern noch einmal richtig Gas und rockten Österreichs höchstgelegene Seebühne.

Das Beste kam zum Schluss: phänomenaler Abschluss durch das Nockalm Quintett, die Paldauer und die Edlseer

Der eindrucksvolle Ausklang der Mariazeller Bergwelle war geprägt von Schlagern und volkstümlicher Musik vom Feinsten. Das Nockalm Quintett, die Paldauer und die Edlseer: Sie alle waren im Laufe der letzten zwölf Jahre bereits mehrmals bei der Mariazeller Bergwelle zu Gast. Ein letztes Mal erwiesen Sie dem treuen Mariazeller Publikum die Ehre und kehrten zu einem großen Abschiedskonzert auf die Seebühne der Bürgeralpe zurück.

Foto: Mariazeller Land GmbH

Foto: Mariazeller Land GmbH

Die „Paldauer“

„Das schönste für uns ist es die Menschen glücklich zu machen!“, so Franz Griesbacher, Gründer und Macher der Paldauer, bei der Mariazeller Bergwelle. Mit purer Musik im einzigartigen Paldauer-Sound schafft das Sextett aus dem steirischen Paldau bei seinen Auftritten eine besonders herzliche Atmosphäre. Bei „Na endlich Du“ und „Tanz mit mir Corinna“ gibt es beim Publikum kein Halten mehr, während andere ihrer Hits für Gänsehaut sorgen.

Geschäftsführer der Mariazeller Land GmbH Johann Kleinhofer verrät: „Wir haben ein Projekt für den Mariazeller Advent 2019 in Planung – das wunderbare Weihnachtskonzert der Paldauer soll von Graz nach Mariazell ziehen!“. Für den Advent 2019 planen die „Paldauer“ ein Weihnachtskonzert in der Basilika Mariazell. „Ein Konzert in der Basilika wäre für uns das schönste Kompliment!“, so Franz Griesbacher, Bandleader der Paldauer. Mit diesem Konzert möchten die Paldauer ihr großes Bühnenjubiläum feiern – „50 Jahre die Paldauer“. Der angestrebte Termin ist der 19. Dezember 2019 um 19:00 Uhr!

Foto: Mariazeller Land GmbH

Foto: Mariazeller Land GmbH

Die „Edlseer“

Manfred, Andreas, Gerry und Fritz – Die Edlseer sind mit sieben Auftritten bei der Bergwelle Stammgäste auf der Mariazeller Bürgeralpe und innig verbunden mit Mariazell. Die besondere Verbindung zwischen Mariazell und den Edlseern entwickelte sich vor allem durch das Mariazell Lied, welches die Edlseer anlässlich ihres 20. Bühnenjubiläums für ihren Lieblingswallfahrtsort komponierten. Das Mariazell Lied wird bei jedem Konzert der Edlseer aufgeführt. Bei den über 30 Konzerten in den letzten drei Jahren in Mariazell hat sich eine tiefe Verbundenheit zwischen dem Ort und den Edlseern entwickelt. Die Silberhochzeit der Edlseer war das erste Bühnenjubiläum in Form einer Dankeswallfahrt per se und die größte Veranstaltung im Zuge des Jubiläumsjahres zur Stadterhebung vor 70 Jahren.

Foto: Mariazeller Land GmbH

Foto: Mariazeller Land GmbH

Die „Nockis“

Das Nockalm Quintett, oder die „Nockis“ – wie sie von ihren Fans liebevoll gerufen werden – spielen sich seit vielen Jahren in die Herzen des Publikums. Sie werden als eine der erfolgreichsten Schlagerbands der Gegenwart gehandhabt. Ihre Alben wurden vielfach mit Platin ausgezeichnet, darunter „Mit den Augen einer Frau“ und „Die lange Nacht auf Wolke 7“.

Die letzte Mariazeller Bergwelle verabschiedete sich mit einem Spektakel von den Fans. Nach zwölf Jahren und 176 Vorstellungen sagten die Interpreten und Veranstalter bei der letzten Ausgabe der Mariazeller Bergwelle zum Abschied nicht leise „Servus“, sondern ließen in Form eines Hitspektakels die Fetzen fliegen.

Foto: Mariazeller Land GmbH

Foto: Mariazeller Land GmbH

Seit der Eröffnung der Bergwelle im Juni 2006 hat sich einiges getan. Zwölf Jahre mit ca. 64.000 Besuchern (Schnitt 365/Konzert) bei 176 Vorstellungen hinterlassen viele schöne Erinnerungen an Abende voller Emotionen. Andreas Gabalier, Hansi Hinterseer, Amigos, Nik P., EAV, Spider Murphy Gang, Wolfgang Ambros, sowie Rainhard Fendrich und viele mehr haben bei den Open-Air-Konzerten auf Österreichs höchstgelegene Seebühne mitgewirkt und die Herzen vieler Fans höherschlagen lassen. Mit der letzten Bergwelle am 17. Juli 2018 ist das Projekt Bergwelle erfolgreich abgeschlossen worden. Eine Zukunft ohne Musik auf der Bürgeralpe ist für Geschäftsführer Johann Kleinhofer jedoch undenkbar: „Wir werden uns neu erfinden!“ Mit dem Projekt „neue Gondel“ wird sich auf der Bürgeralpe einiges ändern, eine Konzertreihe der Seer für nächsten Sommer ist aber schon geplant.

 
Bericht und Fotos: Mariazeller Land GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.