Schmalspurfestival der Mariazellerbahn

Am Samstag, 16. und Sonntag, 17. Juni 2018 erwartet die Gäste beim Schmalspurfestival im Pielachtal jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm rund um die Mariazellerbahn – die schönste Verbindung von Technik und Natur.

Nirgendwo ist eine Zugfahrt derart romantisch wie im Mostviertel: Entlang von imposanten Bauwerken wie Viadukten und Tunnels und begleitet von der malerischen Natur des Pielachtals und des Naturparks Ötscher-Tormäuer lässt sich die Zugfahrt zwischen der Landeshauptstadt St. Pölten und dem Wallfahrtsort Mariazell so richtig genießen.

Foto: NÖVOG/Rolf Bock

Foto: NÖVOG/Rolf Bock

Festprogramm mit zahlreichen Highlights für Groß und Klein an fünf Feststandorten zwischen St. Pölten und Laubenbachmühle:

  • Fahrzeugausstellungen und Führungen in der Nostalgiewelt Heizhaus Ober-Grafendorf und im Betriebszentrum Laubenbachmühle
  • buntes Kinderprogramm und Vernissage im Kunstbahnhof Klangen
  • Einblicke in die bewegte Geschichte der Mariazellerbahn im Bahnhofsmuseum Hofstetten-Grünau
  • Modellbahnwelt für alle Modelleisenbahn-Fans in Kirchberg an der Pielach
Foto: NÖVOG/Roman Gerstl

Foto: NÖVOG/Roman Gerstl

Tipp: Kombiticket & Sonder-Nostalgie-Dampfzug

Mit dem Kombiticket fahren Gäste mit der Himmelstreppe so oft sie möchten zu den Feststandorten zwischen St. Pölten und Laubenbachmühle, auch die Fahrt mit dem E-Nostaligezug Ötscherbär zwischen den Feststandorten ist inkludiert.

Für Erwachsene kostet das Zwei-Tages-Ticket € 40,-, Kinder (sechs bis 15 Jahre) zahlen € 20,-. Die Eintritte zu den Führungen und Ausstellungen sind im Preis inkludiert.
Den Festival-Höhepunkt bilden die beiden Fahrten des Sonder-Nostalgie-Dampfzuges von St. Pölten nach Laubenbachmühle und retour am Sonntag (Aufpreis: Erwachsene € 8,- / Kinder € 4,-).

Bericht: Mostviertel Tourismus GmbH
Foto: NÖVOG/Roman Gerstl und Rolf Bock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .