Buchpräsentation von Martin Prumetz

Der ehemalige Berufsjäger Martin Prumetz präsentiert am Mittwoch, 26. Oktober 2016 um 14 Uhr sein Buch „Das verlorene Paradies in der Höll – Ein Leben unter Rotwild“. Die Präsentation findet im Graf Meran’schen Jagdhaus in der Höll in Weichselboden statt.

 

Buchpräsentation von Martin Prumetz

 

Martin Prumetz stellt uns jedes Jahr immer wieder faszinierende und stimmungsvolle Bilder für unseren Mariazell Online Wandkalender zur Verfügung. Daher ist es für uns eine besondere Freude, Ihnen nun auch diese Buchpräsentation ankündigen zu dürfen. In diesem Bildband sind viele weitere großartige Bilder von Martin Prumetz zu finden.

Hier einige seiner großartigen Bilder aus den Mariazell-Online Kalendern der letzten Jahre:

 

Die Kindheit von Martin Prumetz, 1957 als Sohn eines Berufsjägers und einer Bauerntochter im Mariazeller Land geboren, war von Anfang an von der Natur, vom Wald und vom Rotwild geprägt.

Martin Prumetz, selbst bis vor Kurzem ebenso leidenschaftlicher Berufsjäger, übernahm 1979 die Reviere „Zeller Staritze“ und „Höll“ nördlich des Hochschwabs und trug maßgeblich dazu bei, diese beiden Reviere zu einem „Rotwildparadies“ werden zu lassen. Sein Lebenstraum, unter Rotwild zu leben und es zu bejagen ohne es sichtlich in seinem Lebensraum einzuschränken, ging in Erfüllung.

Leider wurde das an der nördlichen Seite vom Hochschwab liegende Revier „Höll“ in zwei Teile geteilt und somit die Rotwildfütterung sowie der Berufsjägerposten aufgelassen. Das letzte Wildparadies im Hochschwabgebiet wurde mit dieser Auflassung unwiederbringlich zerstört.

In seinem Buch beschreibt Martin Prumetz seinen schweren aber auch sehr schönen Weg und dokumentiert diesen mit vielen beeindruckenden Fotos.

Das Buch „Das verlorene Paradies in der Höll“ mit Hardcover, 224 Seiten und dem Format 21 x 29,5 cm erhalten Sie direkt bei der Buchpräsentation sowie danach im Buchhandel, in der Trafik Girrer am Hauptplatz Mariazell oder direkt beim „KRAL-Verlag“ zum Preis von € 29,90.

Kontakt Trafik Girrer:
trafik@girrer.at
Tel.: +43 3882 2428

Kontakt „KRAL-Verlag“:
office@kral-verlag.at
Tel.: +43 660 43 57 604

 

Bericht: Mariazell Online

Quelle: Martin Prumetz

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .