Bergwelle und Bürgeralpe setzen verstärkt auf junges Publikum

Konzert-Highlight im August: Julian Le Play am 14.8.2015 mit Album des Jahres „Melodrom“ zu Gast auf der Mariazeller Bergwelle

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr mit dem Bergwelle-Konzert von Christina Stürmer und Thomas David ist auch dieses Jahr wieder ein absoluter Top-Star der jungen Austropop-Szene auf der Mariazeller Bergwelle zu Gast: Am 14. August präsentiert Julian Le Play – dreifacher Amadeus-Preisträger der vergangenen Jahre – auf Österreichs höchstgelegener Seebühne sein aktuelles Album „Melodrom“. Mit der neuen,  „jugendlichen“ Programmschiene setzt Mariazell neben der neu errichteten Wakeboardanlage „Wake Alps“ am Kristallsee und dem im Vorjahr ins Leben gerufenen Jugendfestival „Rock den Berg“ einen weiteren großen Schritt, um die Tourismusdestination Mariazell für junges Publikum attraktiver zu machen.

Julian Le Play - Foto: © Kidizin Sane

„Melodrom“ von Julian Le Play – „Album des Jahres 2015“ (Amadeus Awards) live auf der Mariazeller Bergwelle zu hören

Highlight der heurigen Bergwelle-Saison ist der Auftritt von Julian Le Play am 14. August mit seinem Album „Melodrom“. Darin offenbart der junge österreichische Songwriter die beiden gegensätzlichen Seiten einer Gefühlswelt, die poetisch, nah und für jeden greifbar ist. Melancholie und Beweglichkeit, die dunkle Seite und die hoffnungsvolle, vereint Julian Le Play in einem ihm ganz eigenen Stil, den er – wie den Titel seines aktuellen Albums – „Melodrom“ nennt.

Bei der Auswahl des heurigen Top-Acts bewies Veranstalter Johann Kleinhofer, Geschäftsführer der Mariazeller Land GmbH, wie schon im Vorjahr ein gutes Händchen: „Vergangenes Jahr hatten wir Christina Stürmer mit ihrem Programm ‚Ich hör auf mein Herz’ auf der Mariazeller Bergwelle, für das sie bald nach der Konzertvereinbarung den Amadeus Award für das ‚Album des Jahres’ verliehen bekam“, sagt Kleinhofer stolz. „Heuer ist es ganz ähnlich: Auch Julian Le Plays Album ‚Melodrom’ wurde diesen März mit der gleichen Auszeichnung bedacht.“

Achtung: Aufgrund des großen Publikumsandrangs ist beim Konzert von Julian Le Play (14.8.) zusätzlich zur Seilbahn auch der Sessellift auf die Bürgeralpe in Betrieb!

Bergwelle - Foto: © www.mariazellerland-blog.at

Neue Wakeboardanlage „Wake Alps“ bietet Fun und Action den gesamten Sommer

Gleich neben dem Bergsee, Schauplatz der Mariazeller Bergwelle auf der Bürgeralpe, befindet sich am Kristallsee die neue Wakeboardanlage „Wake Alps“ mit Europas höchstgelegenem Wasserschilift. Neben dem Wakeboarden und Wasserschifahren kann die Anlage auch mit Kneeboards, dem Schlauch und dem „Fliegenden Teppich“ genutzt werden. Wer es entspannter möchte, kann „Walking on the Water Ball“ oder „Stand up Paddling“ betreiben, oder einfach vor einem abendlichen Bergwelle-Konzert auf der großen Liegewiese chillen.

Bereits im Juli fand die zweite Auflage des Jugendfestivals „Rock den Berg“ auf der Mariazeller Bürgeralpe statt. Für die kommenden Jahre verspricht Kleinhofer weitere neue Attraktionen und Events speziell für junge Gäste in Mariazell, um die Tourismusdestination für diese Zielgruppe noch attraktiver zu machen.

Wakealps Wakeboard Mariazell Bürgeralpe - Foto: © www.mariazellerland-blog.at

Mariazeller Bergwelle
Die Mariazeller Bergwelle steht für höchsten Musikgenuss auf der höchstgelegenen Seebühne Österreichs. Unter freiem Himmel präsentieren Stars aus Schlager, Austropop, Operette und Musical ihre spektakulären Live-Shows vor der einzigartigen Bergkulisse des Mariazellerlands. Seit der Gründung im Jahr 2006 traten Künstler wie Andreas Gabalier, Die Edlseer, Nik P., Papermoon, Rainhard Fendrich, Die Seer, Viktor Gernot, Wolfgang Ambros u.v.m. in viel umjubelten Konzerten auf der Mariazeller Bürgeralpe auf. Für die kleinen Gäste gibt es mit der Kinderbergwelle ein liebevoll inszeniertes spezielles Musik- und Theaterprogramm. Ein Höhepunkt im Anschluss an jedes Konzert ist die jährlich neu choreographierte Laser- und Wassershow, bei der bis zu 40 Meter hohe beleuchtete Wasserfontänen zum Takt der Musik tanzen. Erreichbar ist die auf 1.267 Meter gelegene Seebühne am Mariazeller Hausberg mit der Panorama-Seilbahn, deren Talstation sich – in unmittelbarer Nähe zur berühmten Mariazeller Basilika – im Ortszentrum befindet.

Weitere Informationen unter: www.bergwelle.at

 

Bericht: Martschin & Partner

Fotos: Julian Le Play © Kidizin Sane / Seebühne © Fred Lindmoser / Wake Alps @ Fred Lindmoser

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.