Neues Massagestudio hat eröffnet – ausZEITraum

Seit 1. April 2015 gibt es in Mariazell ein neues Massagestudio. Karin Saria-Girrer steht Ihnen ab sofort in ihrem „ausZEITraum“ in der Wiener Straße 64 sowohl als gewerbliche Masseurin für entspannende Wellnessmassagen als auch als medizinische Masseurin und Heilmasseurin bei Beschwerden und Schmerzen jeglicher Art gerne zur Verfügung.

Im „ausZEITraum“ werden Ihnen vielerlei Therapieformen angeboten, aber auch Wellnessangebote können Sie hier in Anspruch nehmen. Von der klassischen Massage über die Bindegewebsmassage bis hin zur Akupunktmassage reicht das Angebot, aber auch Honigmassagen, Hot Stone Massagen und Lymphdrainagen können Sie buchen.

Neues Massagestudio hat eröffnet - AUSZEITRAUM

Karin Saria-Girrers Laufbahn im Gesundheitsbereich begann mit einer Ausbildung in der Krankenpflegeschule in Innsbruck. Bereits damals entdeckte sie ihre Begeisterung, Mitmenschen zu unterstützen, Krankheit und Leid zu lindern und ihnen zu Gesundheit und Wohlbefinden zu verhelfen. Weiters absolvierte Sie ein Psychologiestudium und hat Ausbildungen zur Mediatorin sowie zur klinischen und Gesundheitspsychologin absolviert.

Im Jänner 2013 begann sie mit den Ausbildungen zum medizinischen Masseur. Nach und nach konnte Sie sämtliche Prüfungen mit ausgezeichnetem Erfolg ablegen, zuletzt auch die kommissionelle Abschlussprüfung zum Heilmasseur.

ERÖFFNUNGAKTION – 10% Rabatt

Im Eröffnungsmonat April 2015 erhalten alle Massagekunden einen Preisnachlass von 10% auf sämtliche Massageangebote! Nutzen Sie die Chance und lernen Sie Karin Saria-Girrer und ihren stilvoll eingerichteten „ausZEITraum“ kennen.

Termine können Sie entweder telefonisch unter der Nummer 0680/2345 789, per E-mail oder via Kontaktformular vereinbaren.

Besuchen Sie die Homepage www.auszeitraum.at, hier erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Angeboten.

Neues Massagestudio hat eröffnet - AUSZEITRAUM

Grundsätzliches zur Massage:
Wenn es im Kreuz zwickt, sucht man gerne Hilfe bei einem Masseur. Und es zwickt viele. Zwei Millionen Österreicher haben Rückenprobleme. Aber nicht jeder Masseur kann wirklich helfen.

Wie findet man den richtigen Masseur / die richtige Masseurin?
Man muss vorweg grundsätzlich zwischen medizinischen Masseuren, gewerblichen Masseuren und Heilmasseuren unterscheiden.

Wenn ein ärztlicher Befund vorliegt, es sich also um einen Patienten (mit Schmerzen oder Beschwerden) handelt, so dürfen ausschließlich der medizinische Masseur und der Heilmasseur tätig werden. Der freiberuflich tätige Heilmasseur wird überdies auf Überweisung eines Arztes aktiv.

Gewerbliche Masseure sind berechtigt, ausschließlich absolut gesunden und beschwerdefreien Menschen eine reine Wohlfühlmassage zu verabreichen. Ein ausgebildeter Heilmasseur muss eine gründliche und intensive Ausbildung sowie ein mehrmonatiges Praktikum absolvieren und verfügt daher über wesentlich fundiertere Kenntnisse.

 

Neues Massagestudio hat eröffnet - AUSZEITRAUM

Woran erkennt man einen guten Masseur / eine gute Masseurin?

Weil nicht jeder Kunde den Fachmann oder die Fachfrau nach den Ausbildungskriterien auswählt, hier ein paar einfache Regeln, woran man einen wirklich guten Masseur erkennt:

Ein guter Masseur führt vor der ersten Behandlung ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten und geht dabei gezielt auf die Beschwerden und Schmerzen ein.

Ein guter Masseur erklärt ganz genau, was er macht, welche Behandlungsmethode er gewählt hat und auch warum. Und dass die Schmerzen nach nur einer Behandlung nicht sofort verschwinden werden.

Auch wenn die Behandlung schmerzhaft ist, so wird ein guter Masseur nie den Bogen überspannen und mit der Therapie stets am untersten Schmerzlevel bleiben.

Ein guter Masseur trägt seinen Befähigungsnachweis mit Stolz. Wenn auf dem Schild vor der Praxis „Heilmasseur“ steht, dann kann man sich darauf verlassen, dass der Masseur sämtliche Techniken beherrscht.

 

Bericht: Mariazell Online

Quelle: www.auszeitraum.at

Fotos: Helmut Schierer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.