Biathlon in Aschbach 2015

Der ASKÖ Aschbach veranstaltet am 22. Februar 2015 den 6. Biathlon für alle Hobby-Langläufer, die gerne im klassischen aber auch im Skating Stil laufen. Die Startnummernausgabe erfolgt um 8.00 Uhr im Gasthaus Schöggl, wo auch die Siegerehrung stattfinden wird. Da es nicht viele solcher Veranstaltungen gibt, ist dieser Bewerb unter den Hobby- aber auch Profisportlern mittlerweile sehr beliebt und daher hofft man auf zahlreiche Teilnehmer.

Geschossen wird auf eine Distanz von 35 m – zweimal liegend und zweimal stehend. Die vereinseigenen Kleinkalibergewehre werden von den an den Schießständen wartenden Fachleuten geladen und ausgehändigt. Pro Fehlschuss muss eine Strafrunde absolviert werden. Jeder Teilnehmer erhält im Ziel kostenlos Tee.

In den vergangenen zwei Jahren fand der Biathlon aufgrund der warmen Temperaturen leider nicht statt. Der ASKÖ Aschbach ist zwar immer sehr bemüht, diese Veranstaltung bis ins kleinste Detail zu planen – nur gegen Regen, Wind und Schneefall in den letzten zwei Jahren hatte man leider kein As im Ärmel. Heuer ist der ASKÖ Aschbach zuversichtlich, bessere Wetterbedingungen vorzufinden und den Bewerb wieder abhalten zu können.Biathlon in Aschbach

Anmeldeschluss ist der 21. Februar 2015 12:00 Uhr, Nachnennungen sind bis eine halbe Stunde vor dem Start möglich. Nenngeld: € 15,- / Nachnennungen € 17,-. Die Gewinner erhalten bei der Siegerehrung im Gasthaus Schöggl (ca. 90 Minuten nach Ende des Rennens) eine Glastrophäe.

Der veranstaltende Verein bzw. Verband übernimmt vor, während und nach der Veranstaltung keine Haftung für Unfälle der Teilnehmer oder Unfälle gegenüber Dritten.

 

 

Bericht: Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.