Erfolgreiche Musikantenwallfahrt 2014

Am letzten Septemberwochenende, von 26. bis 28. September 2014, fand im Mariazeller Land die bereits 10. „Grenzüberschreitende Sänger- und Musikantenwallfahrt“ statt.

Der Verein „Freunde und Förderer der Mariazeller Wallfahrt“ – welcher diese Wallfahrt organisiert hatte – blickt auf ein durchaus erfolgreiches Wochenende zurück und freut sich über die zahlreichen Teilnehmer aus nah und fern. Gesamt haben ca. 400 Musikanten und Musikliebhaber an der Wallfahrt teilgenommen.

musikantenwallfahrt-14-klein

Mit einer Begrüßungsandacht in der Basilika wurden die Gäste am Freitag in Mariazell herzlich Willkommen geheißen. Zwei Stunden später folgte ein gut besuchtes Symposion im Aktivhotel Weißer Hirsch.

Ab 21 Uhr gab es dann beim Ochsenwirt, im Aktivhotel Weißer Hirsch und im Hotel Drei Hasen die beliebten Musikantenstammtische, wo gemeinsam gesungen, getanzt und musiziert wurde.

Am Samstag fand unter anderem eine Fußwallfahrt von der Sebastianikapelle in St. Sebastian nach Mariazell statt. Zahlreiche Leute pilgerten zu Fuß mit nach Mariazell. An vier Stationen entlang des Wallfahrerweges wurden kleine Pausen eingelegt, bei denen es natürlich immer auch eine musikalische Umrahmung gab, unter anderem spielte das Mariazeller Alphornquartett für die Pilger.

Am Abend beim Tanzfest im Aktivhotel Weißer Hirsch feierte jung und alt bis in die frühen Morgenstunden.

Am Sonntag fand die Wallfahrt mit einem Festgottesdienst beim Hochaltar in der Basilika ihren Höhepunkt und Abschluss zugleich. Am Sonntag zeigte sich auch noch das Wetter von seiner besten Seite und so nehmen die Musikanten viele gute Eindrücke und schöne Erinnerungen mit nach Hause!

 

Bericht: Mariazell Online
Fotos: Ulrike Schweiger

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .