Summer Special 2014

Am Samstag, 26. Juli 2014 veranstaltete der Kulturverein K.O.M.M. das „Summer Special“ und hatte dabei unheimliches Wetterglück. Am Nachmittag zogen immer wieder einzelne Regengüsse über die Region, dennoch entschied sich der Veranstalter, das Fest nicht in der „Ersatzlocation“ im Volksheim Gußwerk abzuhalten sodern auf einen trockenen Abend zu hoffen und beim ursprünglichen „Open-Air“-Plan zu bleiben. Und diese Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Kurz vor Festbeginn lichteten sich die Wolken und erst pünktlich nach Ende der musikalischen Darbeitungen setzte wieder der Regen ein.

In den letzten Jahren fand diese Veranstaltung immer am Gelände vor der Hauptschule bzw. NMS Mariazell statt. Heuer wurde mit dem großen Platz beim Rathaus Mariazell nicht nur ein neuer Veranstaltungsort gewählt, neu waren heuer auch die beiden Live-Bands die für beste Stimmung sorgten.

Summer Special 2014

Den Beginn machte „Grenzgang – die echten Volks Rock´n Roller“ aus dem Mariazeller Land. Obwohl leider nicht die original Besetzung spielen konnte sondern ein „Ersatzmusiker“ mit auf der Bühne stand, konnte die heimische Band ihre Fans trotzdem wieder begeistern.

Als zweite Gruppe trat danach die Band „Tschebberwooky“ auf. Die acht Musiker heizten bei den zunehmend etwas kühleren Temperaturen dann dem Publikum so richtig ein. Trotz des eher welchselhaften Wetters waren zahlreiche Besucher beim „Summer Special“ dabei und ließen sich die gute Laune von den vereinzelten Regentropfen nicht verderben.

Mit coolen Sommerdrinks, Liegestühlen und der tollen Musik der beiden Bands kam richtiges „Sommerfeeling“ auf.

Weitere Fotos finden Sie in einer Bildergalerie auf der Homepage des Kulturverein K.O.M.M.!

 

Bericht und Fotos:

Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.