Brunnenerneuerung Paulaquelle

Auf Initiative von Walter Fluch, ÖAV Sektion Mariazellerland, wurde im Oktober 2013 der Brunnen Paulaquelle erneuert. Dieser Brunnen liegt im Gebiet der Tonion, an dem sehr stark begangenen Wallfahrer- bzw. Weitwanderweg zwischen Herrenboden und Schöneben. Brunnen- und Quellbereich wurden durch eine große Lawine im Winter 1998 zerstört.

Mit viel Idealismus und Einsatzfreude wurde heuer – zum Jahr des Wassers – die Quellfassung erneuert sowie eine neue Rohrleitung verlegt. Das klare und frische Wasser dieses Brunnens kann nun wieder so manchen Wallfahrer und Wanderer erfrischen und erfreuen!

Walter Fluch bei der Paulaquelle

Die Arbeiten wurden von Mitgliedern der ÖAV-Sektion Mariazellerland mit kulinarischer Unterstützung der Mooshubenwirtin Siglinde Fritz sowie der materiellen Unterstützung der Firma Harald Ebner, Mariazell/Kreuzberg durchgeführt.

Einen Dank auch an die Österreichischen Bundesforste für die Fahrerlaubnis auf der Forststraße Schöneben zur Falbersbachalm, für Werkzeug und Materialtransport.

 

Bericht und Fotos:

Walter Fluch

 

 

2 Antworten

  1. Peter Fluch sagt:

    Hinweis – es handelt sich hier um die PAULAQUELLE, nicht Paulusquelle!

    Mit freundlichen Grüßen
    Peter Fluch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.