Kleine Historische Städte: Zu Gast in Mariazell

Die Vertreter der „Kleinen historischen Städte“ trafen einander mitte Oktober erstmals zu einer Generalversammlung in der neuen Mitgliedsstadt Mariazell. Getagt wurde im Aktivhotel Weißer Hirsch und zum Abendessen ging es mit der Mariazeller Schwebebahnen GmbH ins Panoramastüberl des Berggasthofes.

Foto: Kleine historische Städte

Während der zweitägigen Generalversammlung kam es erneut zu einem intensiven Gedankenaustausch, bei dem ein umfangreicher Marketingplan für das Jahr 2014 erarbeitet wurde. Zu den Schwerpunkten, die intensiv beworben werden sollen, gehören unter anderem das Hotelschecksystem „Schlafguthaben“, der Advent in den „Kleinen Historischen Städten“ und ein neuer Internetauftritt mit direkten Buchungsmöglichkeiten in den Hotelpartnerbetrieben.

Ein neuer Reiseführer und ein Routenfaltplan in Zusammenarbeit mit dem Berliner Verlag Grebennikov werden ab Jänner auch im Buchhandel zu erwerben sein und den Gäste eine Reise in eine oder mehrere der Kleinode schmackhaft machen.

Spezielle Reiserouten sollen zudem Kulturelles und Kulinarisches vermitteln. So gibt zum Beispiel Sonderbotschafter Harald Serafin seinen speziellen Tipp ab. Zudem steht der Markt Italien in Kooperation mit der Österreich Werbung im Mittelpunkt und in Österreich und Deutschland sind Onlinewerbeaktionen geplant.

„Wir sind sehr froh, dieser Kooperation beigetreten zu sein, und es freut mich persönlich für das Mariazeller Land, da dieser Marketingverbund einen weiteren Aufschwung unseres touristischen Standbeines bewirken wird“, betonte Johann Kuss, Bürgermeister von Mariazell.

Robert Herzog, Präsident der „Kleinen Historische Städte Österreichs“, bedankte sich bei Mag. Bernhard Schwischei, dem Vorsitzenden des Tourismusverbands Mariazeller Land und Geschäftsführer Johann Kleinhofer für die großzügige Einladung und deren aktive Beiträge für die zukünftige Zusammenarbeit.

 

Bericht und Fotos:

Kleine historische Städte

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.