Erfolgreiche Winterbilanz auf der Gemeindealpe

„Die vergangene Wintersaison war die bislang erfolgreichste der noch kurzen Wintergeschichte der NÖVOG. Wir konnten sowohl bei der Salamander Sesselbahn und den Bergbahnen Mitterbach ein Gästeplus verzeichnen“, bestätigte Verkehrslandesrat Karl Wilfing im Rahmen des Rückblicks auf die Wintersaison 2012/2013 in den von der NÖVOG betriebenen Skigebieten am Schneeberg und auf der Gemeindealpe. „Insgesamt werden wir 2013 rund 54 Millionen Euro in unsere Bahnen investieren“, so der Landesrat.

Erfolgreiche Winterbilanz / Foto: © NLK Johann Pfeiffer

Nachdem 2012 erstmals mehr als 1 Million Fahrgäste mit der NÖVOG unterwegs waren, stiegen auch die Fahrten auf der Gemeindealpe Mitterbach an. „Sowohl für die Gemeindealpe Mitterbach als auch für das Salamander Skigebiet ist die Wintersaison 2012/13 höchst erfolgreich verlaufen. Dank unserer Investitionen haben sich die Skigebiete gut entwickelt. 21.600 Gäste besuchten in der Wintersaison die Gemeindealpe, im Vergleich zur Vorsaison ein Plus von 11 %. Die Zahl der Fahrten ist sogar um 13 % gestiegen. „, resümiert Wilfing.

 

Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl boten darüber hinaus auch einen Ausblick auf das bunte Sommerangebot:

Das abwechslungsreiche Sommerprogramm der NÖVOG
In den kommenden Wochen starten die Bahnen und Bergbahnen der NÖVOG in den Sommer. Auf der Gemeindealpe setzt man von 1. Mai bis 27. Okotber 2013 wieder auf die 55 Mountaincarts und 90 Monsterroller als Publikumsmagneten. Das große Highlight der ganzjährig fahrenden Mariazellerbahn sind die neuen Garnituren der Himmelstreppe, die voraussichtlich mit Fahrplanwechsel im Dezember 2013 in Betrieb gehen werden.

 

Bericht:

NÖVOG

 

Fotos:

© NLK Johann Pfeiffer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.