Entwicklung der Bevölkerung als heuriges Thema

Wie die Kleine Zeitung berichtete, hat am 26. Jänner das Symposium „Mariazeller Dialog“ begonnen.

Das Joanneum Research und die Geisteswissenschaftliche Fakultät der Uni Graz widmen sich heuer der Bevölkerungsentwicklung und deren Auswirkung auf Sozialsysteme, Ökologie sowie die Stadt- und Landentwicklung.

Das Bevölkerungswachstum auf der Erde ist regional höchst unterschiedlich verteilt. So fehlen der Steiermark in 20 Jahren 340.000 Menschen, um die Finanzierung der Pensionen zu sichern.

40 Fachleute sind anwesend, darunter der Franzose Alain Trannoy, Experte für Familienbesteuerung, Leistungs- und Fertilitätsanreize, oder Annegret Haase. Die Deutsche ist Expertin für städtische Schrumpfungsprozesse in peripheren Regionen.

Nähere Infos zum „Mariazeller Dialog“ finden Sie hier!

 

Bericht:

Kleine Zeitung

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.