8. Mountainbike-Bergrennen veranstaltet vom ASKÖ-Aschbach

Dieses Rennen am 9. Juli 2011 war gleichzeitig der 3. Lauf des Obersteirer-MTB-Cups 2011, das für die Teilnehmer dieses Cups wertvolle Punkte für die Gesamtwertung bringen kann. Da die Strecke zur Wetterin, dem tradionellen Ziel der letzten Jahre, wegen Holzschlägerungsarbeiten für die Radfahrer nicht passierbar war, musste am Freitag kurzfristig eine Ersatzstrecke gefunden werden.

©http://www.sportfoto-feyerer.at/

So startet das Fahrerfeld im Massenstart um 15.00 Uhr beim Gasthaus Bieber/Schöggl in Aschbach und fuhr auf der Rotsohlenstraße in die hintere Rotsohl, weiter zur Trogerstieglhütte und am Hirschl vorbei bis zum Ziel auf der Sohlenalm. Auf der rund 9 km langen Strecke galt es, ca. 600 Höhenmeter zu bewältigen.

Markus Feyerer

Gewonnen hat das Rennen in einer Zeit von 27:38,6 Minuten Markus Feyerer vom RC Elektro Merl Bruck/Mur, gefolgt von Helmut Pitzl in 28:10,3 und Peter Lammer in 28:37,5, beide RC Hochschwab Aflenz.

pitzl-lammer.jpg

Die Alterspanne im Teilnehmerfeld lag zwischen 17 (mit einer Zeit von 42:46,7) und 71 Jahren (mit einer Zeit von 40:53,4). Am Start waren auch 3 Damen, darunter Veronika Schlager vom URC-Mariazell. Weiters aus dem Mariazeller Land angetreten waren auch Herbert Schweiger und Gerhard Eckmaier, beide ebenso vom URC Mariazell.

Labestation

Die Ersatzstrecke war sehr anspruchsvoll und die Hitze forderte die Teilnehmer zusätzlich heraus. Bei schönem Wetter konnte nach einer kleinen Stärkung mit isotonischen Getränken und Mehlspeisen gleich im Anschluss die Siegerehrung vollzogen werden, wobei die siegreichen Teilnehmer die Glasthrophäen entgegen nehmen konnten.

Herzlichen Dank an die Hüttenwarte, Fam. Leodolter, an die vielen HelferInnen, an die Bergrettung und an die Exekutive für die Mithilfe bei dieser Veranstaltung, bersonderes Danke aber auch an die Sponsoren Firma Trippl, Kapfenberg und dem Autohaus Diepold.

 
Bericht und Bilder:
Pressestelle ASKOE Aschbach

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.