Weißalm

Ausgangspunkt: Gußwerk – Fallenstein

Streckenverlauf: Durch den Lieglergraben über den Molderboden, Wetterl, Nr. 433, entlang des Weitwanderweges 05 zur Weißalm (Sennhütte) oder vom Niederalpl-Pass über die Wetterinalm zur Weißalm.

Weissalm

Wegnummern: 433, 05, 06

Gehzeit: Drei Stunden

Wegbeschaffenheit: Forststraße, Wanderweg oder Steig

Besonderheiten: Gemütliche Almwanderung mit schönem Rundblick

Einkehrmöglichkeiten: Bewirtschaftete Sennhütte auf der Weißalm

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Weissalm Weissalm

 

Alternativ können Sie die Wanderung über den Ochsenboden, Herrenboden und Dürriegel bis nach Schöneben fortsetzen.

Alle Angaben ohne Gewähr!

2 Antworten

  1. Gruber sagt:

    Ich werde in einer Woche bei Ihnen übernachten, die Übernachtungen sind ein Geschenk meiner Schwiegermutter. Wir haben aber einen Hund (alt und armlos) und ich wollte.fragen ob ich ihn mitnehmen darf da mein Mann sonst mit ihm zuhause bleiben müsste..bitte um kurze Info. Danke. (Ich hätte ihn natürlich immer an die Leine!).D. Gruber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.