Klausgraben

Gestartet wird die Wanderung durch diese großartige Salzaschlucht entweder in Greith oder auf der Hochleiten. Alternativ kann diese Wanderung auch in der umgekehrten Richtung gegangen werden.

Über schmale Wege und Brücken verläuft der Weg direkt neben der Salza durch die Schlucht. Schöne Rastplätze laden immer wieder zum Verweilen ein, um dabei die herrliche Landschaft zu bestaunen.

Klausgraben, Foto: Mariazell Online

Charakteristik: Einsame, unbekannte, unmarkierte Schluchtwanderung durch einen völlig naturbelassenen Flussabschnitt der Salza

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Streckenlänge: 8km

Vorsicht bei Nässe und Hochwasser!

 

Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos: Mariazell Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.