Mariazeller Advent 2022: ruhiger, stimmungsvoller, klimafreundlicher

22. Mariazeller Advent mit großzügigeren Freiflächen und mehr Kerzen statt elektrische Beleuchtung

„Die Freude und vorherrschende Sehnsucht der Menschen, unseren Adventmarkt uneingeschränkt besuchen zu können, war nach zwei von Corona geprägten Adventzeiten spürbar“, sagt der Veranstalter Andreas Schweiger. Unter dem Motto „Ein Advent wie damals“ wurden rund ein Drittel weniger Marktstände aufgestellt als beim großen Jubiläum 2019: dies allerdings mit weiterem Hüttenabstand und großzügigeren Freiflächen. „Trotz weniger Budget war es dem neuen Organisationsbüro ein Anliegen, auf keine der bewährten Einrichtungen zu verzichten. So gab es auch keine Abstriche im Kunst-, Kultur-, und Attraktionsprogramm“, erklärt Schweiger. „Viele Besucher empfanden den heurigen Advent als besonders stimmungsvoll. Mit der Gesamtauslastung waren wir hoch zufrieden“, so Schweiger.

Mariazeller Advent, Foto: Mariazell Online
Mariazeller Advent, Foto: Mariazell Online

Erfolgreiches Energiesparkonzept

Standbetreiber mit erhöhtem Energieaufkommen – beispielsweise aufgrund von Fritteusen – haben ihr Angebot angepasst und leicht adaptiert. Zudem wurden die Beleuchtungszeiten der Marktstände noch besser auf den Marktbetrieb abgestimmt. Jeden Freitag wurde sogar weitestgehend auf elektrisches Licht verzichtet. Stattdessen sorgten Kerzen für eine besondere Lichtstimmung.

Umweltfreundliche Anfahrt mit Mariazellerbahn stark nachgefragt

Besonders positiv hebt Schweiger die Kooperation mit der Mariazellerbahn hervor. „Die klimafreundliche Anreise gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dass mit dem Klimaticket auch die touristischen Angebote der Mariazellerbahn genutzt werden können, dürfte von vielen Besuchern in Anspruch genommen worden sein“, so Schweiger.

Die Pforten des Mariazeller Advents waren von 17. November bis 18. Dezember 2022 an fünf Wochenenden geöffnet – jeweils von Donnerstag bis Sonntag sowie am Feiertag.

Der Mariazeller Advent ist Österreichs größter traditioneller Adventmarkt und begeistert seine Besucher mit einer breiten Palette an traditionellem Kunsthandwerk, regionalen Köstlichkeiten, Erlebnis-Statio­nen, musikalischen Angeboten und vielem mehr. Bereits ein bekanntes Symbol des Mariazeller Advents ist unter anderem der große Adventkranz mit 12 Meter Durchmesser und 6 Tonnen Gesamtgewicht vor der einzigartigen Kulisse der Mariazeller Basilika. Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise mit der „Himmelstreppe“ – dem Zug der Mariazellerbahn – durch eine wild-romantische Winterlandschaft. Veranstalter des Adventmarktes ist Schweiger’s Stadtmarketing GmbH. Weitere Informationen unter: www.mariazeller-advent.at

Bericht und Fotos:
Pressetext.com / Mariazell Online

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .