Jahresschlusskonzert des Musikvereins Mitterbach

Am Mittwoch, 28. Dezember 2022 überzeugte der Musikverein Mitterbach mit einem abwechslungsreichen Konzertprogramm einmal mehr mit seiner Professionalität. 43 Musikanten und Musikantinnen sorgten für einen Ohrenschmaus für alle Musikliebhaber, egal aus welchem Genre.

Dass die Mitterbacher:innen von der Qualität „ihrer“ Musikkapelle überzeugt sind, merkte man schon zu Beginn des traditionellen Jahresschlusskonzertes, denn der Veranstaltungssaal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Konzert fand nach zweijähriger coronabedingter Pause bereits zum 10. Mal in den Räumlichkeiten der Alten Gerberei in Mitterbach statt.

Charmant durch das Programm führte der junge, ambitionierte Kapellmeister Sandro Teubenbacher, welcher vor eineinhalb Jahren das Amt des Kapellmeisters von seinem Vater Thomas Teubenbacher, auch Bürgermeister der Gemeinde Mitterbach, übernommen hat. Zu Recht kann dieser stolz auf seinen Sohn sein: Sandro konnte zwar ohnehin schon auf eine starke Truppe aufbauen, sorgt mit seinem Engagement und seiner Energie jedoch immer wieder für herausfordernde Konzertprogramme und voll besetzte Veranstaltungssäle.

Foto: Jahresschlusskonzert Musikverein Mitterbach © MV Mitterbach/Marianne Stehr

Dass viel Probearbeit hinter einem solchen Programm, das von zünftigen Märschen, romantischen Reverien und beschwingten Polkas gespickt war, steht, war nicht zu überhören. Für zusätzliche Abwechslung sorgte einerseits die stimmgewaltige Victoria Harant mit den beiden Stücken „Gabriellas Song“ und „Feeling Good“ und andererseits ein Fotorückblick auf die Musikjahre 2020 bis 2022.

Zusammengefasst ein imposantes Konzert, mit viel verdientem Applaus und einem begeisterten Publikum. Mitterbach kann stolz sein – in Zeiten wie diesen, in der immer weniger Zeit für ehrenamtliche Tätigkeit bleibt – einen solch professionellen Musikverein in der 500-Seelen-Gemeinde zu haben.

Quelle: Presseaussendung Tourismusverein Mitterbach
Foto: Jahresschlusskonzert Musikverein Mitterbach © MV Mitterbach/Marianne Stehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .