Ehrenring für Dr. Gerhard Stindl

Vertreter der Gemeinde Mitterbach am Erlaufsee überreichten am Samstag, 23. Oktober 2021 dem ehemaligen Geschäftsführer der NÖVOG sowie der Bergbahnen Mitterbach, Dr. Gerhard Stindl für sein langjähriges, erfolgreiches Wirken rund um die Gemeinde den Ehrenring.

v.l.n.r. Architekt Othmar Edelbacher, Bgm. Thomas Teubenbacher, Dr. Gerhard Stindl, Vizebgm. Gerhard Span, Bgm. a.D. Alfred Hinterecker, Vizebgm. a.D. Hans-Peter Zefferer, GL Kurt Sommerer, GF Andreas Markusich - Foto: Bergbahnen Mitterbach/Markusich
v.l.n.r. Architekt Othmar Edelbacher, Bgm. Thomas Teubenbacher, Dr. Gerhard Stindl, Vizebgm. Gerhard Span, Bgm. a.D. Alfred Hinterecker, Vizebgm. a.D. Hans-Peter Zefferer, GL Kurt Sommerer, GF Andreas Markusich – Foto: Bergbahnen Mitterbach/Markusich

Im Jahr 2010 übernahm Dr. Gerhard Stindl das Management der NÖVOG und 2011, mit der Eingliederung der Bergbahnen Mitterbach, auch deren Geschäftsführung. Dr. Gerhard Stindl und Landesrat Karl Wilfing haben nicht nur die Mariazellerbahn mit der Himmelstreppe zum Erfolg geführt – mit ihrem unermüdlichen Einsatz haben sie auch die Bergbahnen Mitterbach und damit die Gemeindealpe zum einzigartigen TOP-Ausflugsziel gemacht. So konnte sich Mitterbach erfolgreich zu einem der Bergerlebniszentren in Niederösterreich entwickeln. Die Neuerrichtung des Terzerhauses und zahlreiche Erneuerungen für Sommer und Winter haben die Gemeindealpe zum ganzjährig-attraktiven Ausflugsziel gemacht, wichtige Arbeitsplätze konnten erhalten und geschaffen werden.

v.l.n.r. Vizebgm. Gerhard Span, Vizebgm. a.D. Hans-Peter Zefferer, Dr. Gerhard Stindl, Bgm. Thomas Teubenbacher, Architekt Othmar Edelbacher, Bgm. a.D. Alfred Hinterecker, GL Kurt Sommerer - Foto: Bergbahnen Mitterbach/Markusich
v.l.n.r. Vizebgm. Gerhard Span, Vizebgm. a.D. Hans-Peter Zefferer, Dr. Gerhard Stindl, Bgm. Thomas Teubenbacher, Architekt Othmar Edelbacher, Bgm. a.D. Alfred Hinterecker, GL Kurt Sommerer – Foto: Bergbahnen Mitterbach/Markusich

Nach einem gemeinsamen Besuch auf der Gemeindealpe, bei der auch das Terzerhaus sowie die Besichtigung der Anlagen nicht ausgelassen wurde, trafen sich die Vertreter der Gemeinde und der Bergbahnen gemeinsam mit Gerhard Stindl zu einem gemeinsamen Essen und Abschluss in der Panoramabar „Das Ko’eck“. Bei einem fotografischen Ausflug in die Vergangenheit brachte der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Mitterbach, Alfred Hinterecker, der acht Jahre mit Dr. Gerhard Stindl zusammengearbeitet hat, die enorme Weiterentwicklung der Gemeindealpe und damit auch der gesamten Gemeinde auf die Leinwand. Ein großes Dankeschön für die gute Zusammenarbeit erging auch von dem damaligen Vizebürgermeister Hans-Peter Zefferer, dem Architekten des Terzerhauses Othmar Edelbacher, dem Gebietsleiter des Österreichischen Bergrettungsdienstes NÖ/Wien Kurt Sommerer sowie dem heutigen Geschäftsführer der Bergbahnen Mitterbach Andreas Markusich. Als Vertreter der Gemeinde Mitterbach überreichten Bgm. Thomas Teubenbacher und Vizebgm. Gerhard Span an Dr. Gerhard Stindl den silbernen Ehrenring zur Anerkennung seiner Verdienste für die Gemeinde. „Nur durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten konnten damals so viele Projekte realisiert werden“, betonte Dr. Gerhard Stindl in seinen Dankesworten an die Delegation der Gemeinde Mitterbach und der Bergbahnen.

Bericht: Alfred Hinterecker Bgm. a.D. / E-Mail: alfred.hinterecker@ready2web.net
Fotos: Bergbahnen Mitterbach/Markusich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .