Quetschn Weihnacht 2020

KEVIN, ROSI UND HERBERT ALLEINE ZU HAUS?
Nicht mit uns. Wir quetschn euch ein virtuelles Weihnachtsfest!

In diesem sonderbaren Jahr brauchen Menschen mit besonderen Bedürfnissen besondere Weihnachtsmusik. Die Quetschn Academy liefert kostenlos ein virtuelles Weihnachtsfest und setzt damit ein Zeichen gegen Einsamkeit und zu viel Stille.

Was haben wir 2020 aufgrund einer Pandemie alles gelernt! Brotbacken, Marakame knüpfen, womöglich sogar Quetschn spielen. Die verordnete Distanz hat uns gelehrt, dass die neue Nähe virtuell funktionieren kann und dass es sogar möglich ist, eine ganze Weihnachtssendung kostenlos und auf jedem Endgerät zugänglich zu machen.

Quetschn Weihnacht 2020, Foto: Youtube

„Selbst Weihnachten funktioniert online“, sind sich die Quetschn-Academy- Gründer Thomas Holzer und Stefan Kern, ihres Zeichens pädagogisch ausgebildete Profimusiker und Querdenker, einig. Gemeinsam mit weiteren Musikern hat das Duo
eine Weihnachtssendung aufgenommen und stellt diese u. a. Menschen in Pflege und Wohnheimen bzw. karikativen Einrichtungen kostenlos zur Verfügung, um der Einsamkeit und zu viel Stille aufgrund der Besuchsbeschränkungen mit heimischer Musik und fröhlichen Klängen entgegenzuwirken. „So viele fühlen sich dieser Tage alleine. Musik bringt Menschen bekanntlich zusammen. Wir möchten mit unserer selbst produzierten Weihnachtssendung ein Zeichen für das Gemeinsame setzen und unangenehme Stille quasi frohen Mutes zerquetschn“, konstatieren Holzer und Kern.

Link zur Weihnachtssendung:
Den Balg ziehen statt Sorgen falten und gleichzeitig Weihnachten spüren funktioniert ab 19. Dezember 2020 um 16:00 Uhr hier:
https://advent.mariazell.at/quetschn-weihnacht-2020/

Last-Minute-Weihnachtsgeschenk?
Dass die Quetschn Academy begeistert, ist längst amtlich. Knapp 25.000 Menschen waren und sind bereits dabei, bessere Harmonikaspieler zu werden bzw. aktiv das Quetschnspielen überhaupt erst zu lernen – und das ohne Noten und digital! Mit
über 200 Lernvideos ist die Quetschn Academy die erste Anlaufstelle für Fans der steirischen Harmonika, die als Instrument selbst in Zeiten der Isolation ein automatisiertes Gemeinschaftsgefühl erzeugen kann. „Quetschenspielen ist mit uns jederzeit, überall, situationselastisch und selbst im Pyjama möglich“, sind Holzer und Kern überzeugt.

Alles im Griff!
Um Zugriff auf alle Videos und den Anfängerkurs zu haben, zahlt man eine monatliche bzw. jährliche Pauschale. „Unsere Schüler sind zwischen neun und 92 Jahre alt. Der Schwerpunkt pendelt sich zwischen 14 und 60 Jahren ein“, erklären die Oststeirer. Besagte Lernvideos verbuchen Zugriffe von über 24 Millionen Aufrufe. „Unsere Academy ist wie ein Buffet für Musikinteressierte. Das Motto: Nimm dir so viel du willst und das, was dir schmeckt.“

Quelle: Presseaussendung Quetschn Academy
Foto: Youtube

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .