Mariazeller Adventmarkt 2020

Am Donnerstag, 19. November 2020 soll das Eröffnungswochenende des mittlerweile 21. Mariazeller Adventmarktes stattfinden. Trotz Corona und der vielen Absagen der Adventmärkte in der Region blickt Andreas Schweiger, Geschäftsführer der Mariazeller Land GmbH, optimistisch auf die kommende Adventzeit.

Mariazeller Advent - Foto: Mariazell Online

Foto: Mariazell Online

„Wir ziehen das durch! Da sind sich alle Beteiligten einig“, so Andreas Schweiger. „Wir werden dieses Mal ein besonders großes Platzangebot schaffen, um alle Auflagen umsetzen zu können“. Die Mariazeller Land GmbH als Veranstalter steht in engem Kontakt mit der Bezirksverwaltungsbehörde, in diesen Tagen soll es eine Gesetzesnovelle zu den Adventmärkten geben. Es wird jetzt ein Konzept eingereicht und dann – falls erforderlich – etwaige Änderungen durchgeführt.

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung gab Schweiger die wesentlichen Eckpfeiler seines Veranstaltungs- bzw. Sicherheitkonzeptes preis. Der Adventmarkt soll sich dieses Jahr auf 10.000 Quadratmeter erstrecken, so ist auch der St. Lambrechter Platz südöstlich der Basilika Teil des Marktes, im Raiffeisensaal wird es allerdings heuer voraussichtlich kein Programm geben.

Der vorgeschriebene Platz von einem Quadratmeter pro Person soll verdoppelt werden, damit die Gäste die geforderten Abstände einhalten können. Um dies zu bewerkstelligen ist ein Zählsystem an den fünf Eingängen geplant: jeder Zutritt zum Veranstaltungsgelände wird gezählt (niemand muss sich persönlich registrieren!) und auch die Anzahl der Hotelgäste und Einheimischen wird berücksichtigt, um jederzeit einen Überblick über die aktuelle Besucherzahl zu haben und die zulässige Höchstzahl nicht zu überschreiten.

Mariazeller Advent - Foto: Mariazell Online

Mariazeller Advent – Foto: Mariazell Online

Für die Gastronomie gibt es derzeit (Stand 14.10., 12:00 Uhr) noch keine eindeutigen Richtlinien. Es wird voraussichtlich sowohl Flächen mit ausreichend Sitzplätzen als auch Stände zum Mitnehmen von Speisen und Heißgetränken geben.

Nicht nur der Adventmarkt selbst, sondern auch die Veranstaltungen und Konzerte sollen lt. Andreas Schweiger durchgeführt werden. Auch hier wird es aus Platzgründen zu Beschränkungen der zugelassenen Besucherzahlen kommen müssen, um die nötigen Abstände einhalten und die Sicherheit gewährleisten zu können.

Sobald die behördliche Genehmigung für das Veranstaltungskonzept vorliegt, wird Mariazell Online selbstverständlich umgehend und ausführlich informieren und weitere Details über den Mariazeller Advent 2020 veröffentlichen.

Die Richtlinien und behördlichen Vorschriften aufgrund COVID-19 können sich jederzeit noch ändern – daher kann es noch zu Änderungen/Absagen kommen!

Bericht: Mariazell Online
Fotos: Mariazell Online

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .