Junioren-WM im Mariazeller Land

Am Wochenende vom 30. Jänner bis 2. Februar 2020 fand die Junioren-Weltmeisterschaft im Naturbahnrodeln am Sigmundsberg in St. Sebastian statt. Österreichs Nachwuchs erzielte tolle Ergebnisse:
Gold bei den Burschen sowie Silber und Bronze für die Mädels!

Junioren-WM im Mariazeller Land - Foto: Anna Scherfler

Junioren-WM im Mariazeller Land – Foto: Anna Scherfler

Die vom SV Sankt Sebastian organisierte 12. Junioren-Weltmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahn wurde am Wochenende vom 30. Jänner bis 2. Februar 2020 im Mariazeller Land ausgetragen. Den ersten Platz des Doppelsitzerbewerbs am Samstag holten sich die Tiroler Simon und Fabian Achenrainer, gefolgt vom steirischen Duo Maximilian und Matthias Pichler. Fabian Achenrainer gewann am Sonntag zudem Gold im Herrenrennen. Der Mariazeller Hoffnungsträger Sebastian Feldhammer belegte Platz 11. Beim Einzel-Finallauf der jungen Damen setzte sich die deutsche Welt-Cup-Siegerin Lisa Walch durch. Den zweiten Platz belegte die Tirolerin Riccarda Ruetz, den dritten Platz Vanessa Markt.

Die Veranstaltung stand unter dem Ehrenschutz von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der Rodellegende und Präsident des heimischen Rodelverbands (ÖRV) Markus Prock und anderen bedeutenden Persönlichkeiten aus Politik und Sport. Zur feierlichen Siegerehrung reiste am Sonntag die Landtagsabgeordnete Cornelia Niesenbacher als Vertretung für Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer an und überreichte dem österreichischen Weltmeister die große goldene Trophäe.

Nachfolgend sind hier die Ergebnislisten als PDF-Dateien:

Bericht: Martschin & Partner GmbH – Benjamin Kloiber
Fotos: Anna Scherfler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.