Sonderführungen in der Basilika

Wer schon immer die „Barocke Weihnachtskrippe“ und die „Turmkammern“ in der Basilika in Mariazell im Rahmen einer Führung besichtigen wollte, kann zwischen 26. und 30. Dezember 2018 täglich um 16:00 Uhr an einer der Sonderführungen teilnehmen.

Sie haben die Möglichkeit die Mariazeller Krippe, die zahlreiche verschiedenen Szenen zeigt zu bestaunen. Die bekleideten Figuren stellen unter anderem die Geburt Christi mit der Anbetung der Hirten und der Könige am Fuße des Krippenberges, die Flucht nach Ägypten und die Hochzeit zu Kana dar.

Foto: Mariazell Online

Foto: Mariazell Online

Bis zum Jahr 1999 wurde die Krippe zur Weihnachtszeit immer in der Basilika aufgestellt. Da man den Fortbestand der wertvollen Figuren dauerhaft gewährleisten wollte, hat man sich dazu entschieden, die Krippe zu restaurieren und permanent in der Turmkammer des Nordturms aufzubauen. Dort kann man die Krippe nun jedes Jahr in der Weihnachtszeit besichtigen.

Foto: Mariazell Online

Foto: Mariazell Online

Nehmen Sie an einer solchen Sonderführung in der Basilika teil und bestaunen Sie neben der „Barocken Weihnachtskrippe“ und den „Turmkammern“ die Votivbild- und Votivgabensammlung, sowie die Emporen und Schatzkammern. Auch die Besichtigung der Turmaufgänge mit den unzähligen Votivbildern, der gotischen Mittelturmkammer mit dem Uhrpendel, des Dachstuhles der Basilika sowie der Reliquienkammer sind ein ganz besonderes Erlebnis.

Foto: Mariazell Online

Foto: Mariazell Online

Hier eine Auflistung der Termine, an denen die Sonderführungen stattfinden:

  • Mittwoch, 26. Dezember 2018
  • Donnerstag, 27. Dezember 2018
  • Freitag, 28. Dezember 2018
  • Samstag, 29. Dezember 2018
  • Sonntag, 30. Jänner 2018

Die Führungen beginnen jeweils um 16:00 Uhr, Treffpunkt ist in der Basilika beim Nordaufgang zur Westempore.

Eintritt:

  • Erwachsene: € 9,-
  • Senioren: € 8,-
  • Präsenzdiener/Lehrlinge/Studenten/Schüler: € 4,50
  • Familienkarte (2 Erwachsene mit max. 4 Kindern): € 18,-
  • Kinder: € 2,50
Bericht und Fotos: Mariazell Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.