Canisiuswerk feiert 100 Jahre in Mariazell

Das Canisiuswerk ist das österreichische „Zentrum für Berufungspastoral“, es fördert und führt Initiativen der Berufungspastoral in Zusammenarbeit mit den Orden, anderen Gemeinschaften und Einrichtungen der Kirche auf nationaler und diözesaner Ebene durch.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums lädt das Canisiuswerk am Mittwoch, 13. Juni 2018 ganz herzlich zu einer Feier in die Basilika nach Mariazell ein, um einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Foto: Canisiuswerk/Stanislav Jenis

Foto: Canisiuswerk/Stanislav Jenis

Bei einem Festgottesdienst um 11:15 Uhr mit den Bischöfen im Rahmen der Bischofskonferenz-Vollversammlung in der Basilika werden die Feierlichkeiten eröffnet. Nach der Mittagspause um 14:00 Uhr startet der Festakt „Gemeinsam berufen werden“ – 2018 ist ein besonderes Jahr für die Berufungspastoral. Einerseits feiert das Canisiuswerk, das jene Menschen unterstützt, die auf den Ruf Gottes antworten und einer geistlichen Berufung folgen seinen 100. Geburtstag. Andererseits stellt die Bischofssynode im Herbst junge Menschen in den Mittelpunkt und setzt sich damit auseinander, wie sie in der Kirche Heimat finden können.

Impulse und Statements für die anschließende Diskussion werden von Dr. Wilhelm Krautwaschl (Referatsbischof des Canisiuswerks und stellvertretender Teilnehmer an der Bischofssynode im Herbst 2018), MMag. Thorsten Schreiber (Regens der Priesterseminare der Diözesen Graz-Seckau und Gurk) und Eva Wimmer (Theologie-Studentin und Teilnehmerin Österreichs am Vortreffen der Jugendsynode) geliefert.

Foto: Mariazell Online

Foto: Mariazell Online

Bericht: Mariazell Online
Quelle: Canisiuswerk
Fotos: Canisiuswerk/Stanislav Jenis und Mariazell Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.