Das war der Night Run 2016

Auch heuer erwartete die Teilnehmer und Besucher des Night Run wieder Bilderbuchwetter, wie es schöner nicht sein könnte. Der kristallklare Erlaufsee bot eine hervorragende Kulisse für den vierten Night Run von Sport Redia am Freitag, 8. Juli 2016.

Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten 417 Läuferinnen und Läufer um 19:00 Uhr und nahmen die rund fünf Kilometer lange Strecke rund um den Erlaufsee in Angriff. Der Streckenrekord vom Vorjahr (Damen 17:38:32 / Herren 15:46:06) konnte heuer aufgrund der Hitze allerdings nicht unterboten werden.

Night Run 2016

Erstmals gab es acht Pacemaker, die die fünf km lange Strecke rund um den Erlaufsee mit Laufzeiten von 20, 21, 22 usw. bis 27 Minuten mitgelaufen sind und auf diese Weise den Teilnehmern die zeitliche Orientierung erleichterten. Durch Luftballons waren die Pacemaker in der laufenden Menschenmenge gut zu erkennen und weithin sichtbar.

Nach der Siegerehrung im Zielgelände wurden unter allen anwesenden TeilnehmerInnen noch zahlreiche Sachpreise verlost, darunter natürlich auch der Hauptpreis: ein Pantherstrick-Trachtenoutfit (Damen-Lederhose, Weste und Tuch / Herren-Lederhose, Pulli und Schal), gesponsert von Caj. Arzbergers Mariazeller Magenlikör.

 

Hier die Ergebnislisten als PDF-Dateien:

 

Die Veranstalter Resi Krautgartner und Claudia Höhn von Sport Redia sowie der SV St. Sebastian können wirklich stolz auf diese erfolgreiche Veranstaltung sein. Die jedes Jahr steigenden Teilnehmerzahlen (heuer starteten rund 15 Teams mehr als letztes Jahr) zeigen die Beliebtheit des Laufes im Mariazeller Land.

Im Anschluss eine umfangreiche Bildergalerie der Veranstaltung. Besten Dank an Sportredia für die Beistellung der Fotos.

 

Bericht: Mariazell Online

Fotos: zVg. Sportredia, R. Weber

 

 

1 Antwort

  1. wenzel stefanie sagt:

    schade das ältere Teilnehmer bei dieser Bewertung keine Chance haben u.dies nicht berücksichtigt wird.
    Bewertung Beispiel:

    Team:Jahrgang „Schnitt“

    Einzel:z.b.bis 25 Ja.,bis 45Ja,45-…..Jahre

    mit lieben Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.