Bienensilvester Projekt „Deep Honey Diving“

Bienensilvester®2015 war der Start für das Projekt „Deep Honey Diving“. Es ist bewiesen, dass Honig aus ägyptischen Gräbern selbst nach über 3000 Jahren noch genießbar ist. Aber wie schmeckt und verändert sich Honig, der ein Jahr in der Tiefe des Erlaufsees lagert?

Um dies zu erfahren wird am Sonntag, 24. Jänner 2016 um 12:00 Uhr „Bienensilvesterhonig“ im Erlaufsee versenkt werden.

Die Mariazellerland Honigkönigin Anna wird den Honig an den Taucher Daniel Leitgeb übergeben – dieser wird gemeinsam mit zwei Kollegen (ein Taucher wird als Unterwasserfotograf dienen) den Honig in rund 25 Meter Tiefe „verstecken“. Etwa eine Stunde wird diese Aktion dauern.

Bienensilvester Projekt "Deep Honey Diving"

Die Veranstaltung findet beim Taucherbereich am Steg bei Harrys Tauchschule statt.

Dem Honig wird ein Unterwassergästebuch beigelegt, in das sich bis zur Bergung des Honigs im Herbst jeder Taucher eintragen kann. Für jeden Eintrag in diesem Gästebuch gibt es beim Bienensilvester® im heurigen Jahr eine Honigstärkung.

Der Bienenzuchtverein Mariazell freut sich auf die Veranstaltung und hofft auf zahlreiche wunderschöne Fotos (auch Unterwasser-Aufnahmen) bei der derzeit traumhaft winterlichen Kulisse am Erlaufsee.

 

Bericht:

Bienenzuchtverein Mariazell – Heidrun Singer, Mariazell Online

Foto: Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.