Programmvorschau Bergwelle 2016

Auch im Sommer 2016 findet von Juli bis August wieder die Bergwelle auf der Mariazeller Bürgeralpe statt. Die Mariazeller Bergwelle vereint Openair Live-Konzerte auf der Seebühne mit beeindruckenden Wasserspielen. Freuen Sie sich auf zahlreiche unvergessliche Konzerterlebnisse auf Österreichs höchstgelegener Seebühne.

Foto: www.mariazellerland-blog.at

Foto: www.mariazellerland-blog.at

Das Programm für die Bergwelle 2016 steht nun fest, die Mariazeller Land GmbH als Veranstalter hat das Programm bereits veröffentlicht. Auch heuer ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Hier das Programm der Bergwelle 2016
(Änderungen vorbehalten):

Freitag, 1. Juli 2016
Nockalm Quintett

Samstag, 9. Juli 2016
EAV – Erste Allgemeine Verunsicherung
10 Jahre Bergwelle Jubiläumskonzert

Freitag, 15. Juli 2016
Voxxclub – Vorgruppe „Die Draufgänger“

Samstag, 16. Juli 2016
„Fantasy“ und Marlena Martinelli

Freitag, 22. Juli 2016
Nacht der Musicals

Freitag, 29. Juli 2016
„Spider Murphy Gang

Samstag, 6. August 2016
Ö3 AlmFESTival mit
Anna F., Krautschädl & Thorsteinn Einarsson

Freitag, 12. August 2016
Die Seer

Samstag, 13. August 2016
Die Seer

Montag, 15. August 2016
„Die Fidelen Mölltaler“ und „Die Edlseer“

Freitag, 19. August 2016
ABBA – The Real Tribute

Freitag, 26. August 2016
Vlado Kumpan und seine Musikanten

Wiener Wahnsinn © Stefan H. Mikl Black Screen

Suchen Sie sich schon jetzt Ihr Lieblingskonzert (oder gern auch mehrere…) aus dem vielfältigen Programm und halten Sie den Termin in Ihrem Kalender frei. Ab sofort sind die Tickets für alle Konzerte nicht nur bei Ö-Ticket sondern auch im Tourismusverband Mariazell erhältlich.

 

Bericht: Mariazell Online

Quelle: Mariazeller Land GmbH

Foto: www.mariazellerland-blog.at

Foto: Wiener Wahnsinn © Stefan H. Mikl Black Screen

 

 

2 Antworten

  1. Monika Perthold sagt:

    Wann kann man Karten für die Seer bestellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.