Aufsteirern 2015

Von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. September 2015 erobert die Steiermark wieder die Plätze und Gassen ihrer Landeshauptstadt und hat viel Neues, aber auch Altbewährtes mit im Gepäck.

An drei Tagen haben die Besucher die Gelegenheit eine vielfältige Reise durch die Steiermark zu machen und auch Kenner unseres schönen Bundeslandes werden dabei noch Neues für sich entdecken können.

Aufsteierern 2015

Das Mariazeller Land ist heuer zum bereits siebten Mal beim Aufsteiern in Graz vertreten. Am Hauptplatz steht natürlich wieder die „Mariazeller Almhütte“, hier werden Sie mit köstlichen Schmankerln verwöhnt. Aber auch Stände mit Handwerk und Köstlichkeiten aus der Region sind rund um die „Mariazeller Almhütte“ zu finden.

Bei der Modeschau am Freitagabend können Sie einige Teile aus der Pantherstrick-Kollektion von Gabi Arzberger sehen. Beim Arzberger-Stand direkt vor dem Rathaus am Grazer Hauptplatz können Sie beim Aufsteirern sowohl die Teile der Pantherstrick-Kollektion als auch den Original Mariazeller Magenlikör und Kräuterbitter käuflich erwerben.

Mariazeller Almhütte

Das „Aufsteierern“
Seit dem Jahr 2002 gibt es die Veranstaltung „Aufsteiern in Graz“. Anfangs war es nur ein „kleines“ eintägiges Fest. Das Fest wurde aber von Jahr zu Jahr größer und beliebter, dadurch wurde auch die Fläche, auf welcher die Veranstaltung ausgetragen wird, immer größer und das Festprogramm teilt sich mittlerweile auf drei Tage auf. Damit Stände und Besucher Platz haben, wurden von Jahr zu Jahr immer mehr „Gassen und Plätze“ mit in das Fest einbezogen.

Mittlerweile ist das „Aufsteierern“ eine der größten volkskulturellen Veranstaltung Österreichs. Erleben Sie Tradition und Brauchtum und besuchen Sie dabei auch das Mariazeller Land beim Aufsteirern 2015 in Graz!

Weitere Informationen zum Aufsteirern finden Sie auf der offiziellen Homepage www.aufsteirern.at!

 

Bericht: Mariazell Online

Quelle: www.aufsteirern.at

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.