Abschlusswanderung des OEAV Mariazellerland

Bei traumhaftem Herbstwetter aber doch schon etwas kühleren Temperaturen nahmen am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober 2014, 19 Mitglieder der OEAV Sektion Mariazellerland an der alljährlichen Abschlusswanderung teil. Heuer führte die Wanderung, die – wie der Name schon sagt – gleichzeitig die letzte gemeinsame Wanderung des Alpenvereins darstellt, zur Falbersbachhütte oberhalb von Schöneben.

Abschlusswanderung

Ab 11 Uhr war Treffpunkt bei der Hütte, wo die Wanderer vom Hüttenwart Franz Girrer und seiner Frau Rosi bestens versorgt wurden. Auch der Mariazeller Altbürgermeister Ing. Karl Pingl mit seiner Gattin war mit von der Partie, er erfreute die Anwesenden mit seinem Zitherspiel und brachte dabei viele bekannte und auch lustige Weisen zu Gehör.

Da es am frühen Nachmittag doch schon ziemlich kühl wurde, zog die ganze Gesellschaft in die Hütte, wo es zwar eng, aber trotzdem sehr gemütlich wurde. Um ca. 16 Uhr begann es dann aufgrund der Zeitumstellung bereits zu dämmern, daher traten die Wanderer dann den Heimweg an. Somit ist die heurige Saison für geführte Wanderungen des OEAV Mariazellerland wieder vorbei.

Die Falbersbachhütte, die in den nächsten Tagen wieder eingewintert wird, kann übrigens auch gemietet werden. Ausgestattet mit einer Photovoltaik-Anlage für die Beleuchtung sowie einem „Plumplsklo“, einem Grillplatz und jeder Menge Natur rund um die Hütte fernab von Straßenlärm finden acht bis zehn Personen bequem Platz – Anfragen oder Reservierungswünsche richten Sie bitte an den Hüttenwart unter falbersbachhuette@mariazell.at.

 

Bericht: Mariazell Online
Bilder: OEAV Mariazellerland Franz Fidi und Franz Girrer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.