15 Jahre Mariazeller Advent

Musikalisches Rahmenprogramm mit Wiener Sängerknaben, Carinthia Chor, Edlseern und vielen weiteren Konzert-Highlights an jedem Wochenende
Von Donnerstag, den 27. November, bis Sonntag, den 21. Dezember 2014, öffnet der Mariazeller Advent bereits zum 15. Mal an jedem Adventwochenende von Donnerstag bis Sonntag vor der berühmten Mariazeller Basilika seine Pforten. Im Mittelpunkt von Österreichs größtem traditionellen Christkindlmarkt stehen die Besinnung auf alte Bräuche und Traditionen sowie ein breites Angebot an heimischem Kunsthandwerk und traditionellen kulinarischen Köstlichkeiten. Laternenwanderungen, Manufaktur-Führungen, Konzerte und zahlreiche Attraktionen für Kinder garantieren ein besinnlich-romantisches Erlebnis für die ganze Familie.

Traditionelles Kunsthandwerk und kulinarische Spezialitäten
Rund 100 liebevoll festlich dekorierte Marktstände auf dem Hauptplatz laden zum gemütlichen Bummeln in der romantischen Wallfahrts- und Lebkuchenstadt Mariazell ein. Dabei lassen sich regionale Schmankerl, von herzhaft bis weihnachtlich-süß, und traditionelle Kunsthandwerksprodukte entdecken und genießen, wie hausgemachte Lebkuchen, Marmeladen und Gebäck, köstlicher Punsch, handgeschnitzte Krippen und Figuren, festliche Weihnachtsdekorationen und selbstgefertigte Alltagsgegenstände.

Mariazeller Advent 2014

Konzerthighlights zum 15-Jahr-Jubiläum in der Basilika Mariazell
Zum 15-jährigen Jubiläum des Mariazeller Advents gibt es an jedem Wochenende besinnliche Konzerte in der weltberühmten Wallfahrts-Basilika Mariazell. Die musikalischen Höhepunkte sind das Weihnachtskonzert der Wiener Sängerknaben (4.12.), das Konzert des Carinthia Chors Millstatt (11.12.) und das klassische Weihnachtskonzert der sINNfonietta (18.12.). Im Aktivhotel Weißer Hirsch treten Publikumslieblinge wie die Edlseer (27.11.) und Julia Stemberger (13.12.) auf. Ein weiteres Highlight ist die jazzig-weihnachtliche „Barrelhouse-Christmas-Show“ am 29. November im Hotel Drei Hasen.

Kinderprogramm mit Lebendiger Krippe, Adventbastelstube und Engerlpostamt
Ein Besuch des Mariazeller Advents ist auch für Kinder ein besonderes Erlebnis: In der Lebendigen Krippe warten neben lebensgroßen Figuren von Maria und Josef auch Ochse, Esel und Schafe darauf, bestaunt und gestreichelt zu werden. In der Adventbastelstube fertigen die jungen Besucher unter liebevoller Anleitung Weihnachtsgeschenke, das Engerlpostamt im lebensgroßen Lebkuchenhaus nimmt ihre Wünsche an das Christkind entgegen. Diese können dann mit der eigens für den Mariazeller Advent programmierten Christkindl-App über das Handy oder den Computer versendet werden.

Weihnachtsromantik und Kulturgenuss den ganzen Advent
Ganz Mariazell erstrahlt im Advent unter der wunderschönen Weihnachtsbeleuchtung. Laternenwanderungen um den Ort, Lichterlumzüge und wärmende Feuerstellen verzaubern in kalten Dezembernächten den geschmückten Ort noch zusätzlich. Beim Spazierengehen trifft man auf die Brauchtumsstraße, entdeckt den Adventkalender am Rohrbacher Hof und gelangt zur Schauproduktion von Mariazeller Keramik in asiatischer Raku-Brand Technik.

Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Kulturprogramm: Das Büro für Weihnachtslieder bietet Klänge aus der Kindheit und die Möglichkeit, Texte für zu Hause mitzunehmen. Große Konzerte und kleine Andachten, Liederabende und Lesungen sowie eine große Palette an weiteren Veranstaltungen ergeben ein abwechslungsreiches Abendprogramm.

 

Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zum Mariazeller Advent finden Sie hier!

Besuchen Sie den Mariazeller Advent und bereiten Sie sich ruhig und besinnlich auf das Weihnachtsfest vor. Entfliehen Sie dem vorweihnachtlichen Stress und machen Sie einen Kurzurlaub in Mariazell – alle Infos zum „Mariazeller Adventpackerl“ finden Sie hier!

 

Der Mariazeller Advent ist Österreichs größter traditioneller Adventmarkt und begeistert seine Besucher mit einer breiten Palette an traditionellem Kunsthandwerk, regionalen Köstlichkeiten, Erlebnis-Stationen, musikalischen Angeboten, dem einzigartigen „Mariazeller Christkindl-App“ und vielem mehr.

Öffnungszeiten 2014: 27. November bis 21. Dezember jeweils von Donnerstag bis Sonntag.

Bereits bekannte Symbole des Mariazeller Advents sind der große Adventkranz mit 12 Meter Durchmesser und 6 Tonnen Gesamtgewicht vor der einzigartigen Kulisse der Mariazeller Basilika, der haushohe beleuchtete Adventkalender, die Mechanische Krippe mit 130 beweglichen Figuren, das 5 Meter hohe, begehbare Lebkuchenhaus, gefertigt aus einer Tonne Honiglebkuchen, u.v.m. Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise mit der „Himmelstreppe“ – dem neuen Zug der Mariazellerbahn – durch eine wild-romantische Winterlandschaft.

Veranstalter des Adventmarktes ist die Mariazeller Land GmbH, die jeden Sommer auch die „Mariazeller Bergwelle“ auf der Bürgeralpe sowie zahlreiche weitere Tourismus- und Kulturveranstaltungen ausrichtet.

 

Bericht:

Martschin & Partner

Foto:

Mariazell Online

 

 

1 Antwort

  1. Josef Weidlich sagt:

    ein Kebab-Stand hat am Mariazeller-Adventmarkt nichts zu suchen.
    Es ist ein Markt für traditionelles Kunsthandwerk und regionalen
    Köstlichkeiten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.