Rüsthausfest 2014 der FF-Gußwerk

Am Samstag, 31. Mai 2014 findet das Rüsthausfest der Freiwilligen Feuerwehr Gußwerk statt.

Wie üblich beginnt das Fest bereits am Vormittag um 10 Uhr. Neu ist heuer die „Seidelbar“, diese finden Sie im Freien vor dem großen Festzelt. Bis zum Sonnenuntergang werden Sie hier – wie der Name schon sagt – mit „Seidel“ verköstigt.

Rüsthausfest der FF-Gußwerk

Durch den Nachmittag begleitet Sie Walter Egger. Mit seiner Musik und seinen Witzen unterhält er ab 13:00 Uhr die Gäste des Festes. Am Abend (ab 20 Uhr) spielt für Sie „DESPERADO“ – Günter & Erwin werden wie auch in den letzten zwei Jahren bis in die späten Nachtstunden Vollgas geben.

Neben den bewährten Speisen wie Grillkotelett und Bratwürstel gibt es heuer erstmals auch Hamburger – Verkosten ist ein Muss, denn die Fleischlaibchen für die Burger sind selbstgemacht. Was bei einem Feuerwehrfest natürlich nicht fehlen darf sind die zahlreichen Mehlspeisen, die von den „Feuerwehr-Damen“ selbst hergestellt und zur Verfügung gestellt werden.

Den Ehrenschutz übernimmt auch heuer wieder der Bürgermeister der Gemeinde Gußwerk, Michael Wallmann.

Damit Sie sicher Nachhause kommen gibt es ab 24 Uhr einen kostenlosen Heimtransport.

Unterstützen auch Sie die Freiwillige Feuerwehr Gußwerk mit Ihrem Besuch am Fest. Der Reinerlös des Festes dient zum Ankauf von Maschinen und Geräten. Die Mitglieder der Feuerwehr Gußwerk freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Bericht:

Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.