Erfolgreicher Sommer für die NÖVOG im 20. Jahr

Auch in ihrem 20. Jahr bleibt die NÖVOG weiter auf Erfolgskurs. „Das Jahr 2013 war bisher sehr erfolgreich für unser Landesunternehmen. Mehr als eine Million Fahrgäste nutzen 2013 das Angebot der NÖVOG Bahnen und Bergbahnen. Mit den Wieselbussen sind pro Jahr weitere 710.000 Fahrgäste unterwegs. Damit befördert die NÖVOG mehr als 1,7 Millionen Fahrgäste pro Jahr“, gibt Verkehrslandesrat Karl Wilfing anlässlich der Pressekonferenz zum Abschluss der Sommersaison bekannt. „Insbesondere die Erfolgsprojekte Himmelstreppe, Waldviertelbahn, Gemeindealpe Mitterbach und Schneebergbahn wirken als Motor für das Unternehmen“, so Wilfing.

„Wir punkten bei unseren Fahrgästen mit unserem vielfältigen Angebot bei Mariazellerbahn, Wachaubahn, Waldviertelbahn, Reblaus Express, Citybahn Waidhofen und den Bergbahnen Gemeindealpe Mitterbach, Schneebergbahn und Schneeberg Sesselbahn. Unser Erfolgsgeheimnis ist, dass wir auf nachhaltige Entwicklung und neue Ideen setzen. Ich bin stolz auf die Fortschritte, die wir 2013 machen konnten. Das funktioniert nur mit den richtigen Mitarbeitern“, ist NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl überzeugt.

NÖVOG: Erfolgreicher Sommer

„2013 steht für die NÖVOG im Zeichen des Aufbruchs. Der große Durchstarter ist die Himmelstreppe. Bereits sieben der neun Garnituren der Himmelstreppe sind geliefert und in Betrieb gesetzt. Heute ist die Mariazellerbahn mit der Himmelstreppe ein Vorzeigeprojekt und modernes Verkehrsmittel. 500.000 Fahrgäste jährlich zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Wilfing. Umfangreiche Sanierungsarbeiten im Jahr 2013 sorgen zudem für mehr Komfort und Beschleunigung auf der Mariazellerbahn.

Noch 2013 werden die 8. Himmelstreppe und die ersten beiden Panoramawagen für den touristischen Betrieb geliefert. Diese werden bereits in der nächsten Sommersaison auf der Strecke unterwegs sein. Ebenso wie die Ötscherbärgarnitur und die Dampflok Mh6, die 2014 als Nostalgieangebot auf der Strecke unterwegs sind.

 

Der Berg ist Spitze: Gemeindealpe Mitterbach
„Die Gemeindealpe Mitterbach ist der Star der diesjährigen Sommersaison. 87.000 Fahrten sind im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 17 Prozent. Die Anzahl der Fahrten mit den Mountaincarts ist sogar um 250 Prozent gestiegen: 20.000 Fahrten werden von unseren Gästen mit diesem Freizeitgerät ins Tal gemacht“, informiert Wilfing. Die Gemeindealpe Mitterbach ist derzeit auf dem Weg, sich völlig neu als Freizeitberg zu positionieren. Mit dem Neubau des Terzerhauses am Gipfel wird eine weitere touristische Attraktion geschaffen. Das 2,4 Mio. Euro Projekt wird bis zur Sommersaison 2014 fertiggestellt und wird den Gästen einen herrlichen Blick über den Erlaufsee, über das Mostviertel bis nach Mariazell ermöglichen. Als weiteres Sommerangebot werden am Gipfel auf 1.600 Metern Höhe ein Rundwanderweg und ein Kinderspielplatz gebaut.

 

Hintergrund: 20 Jahre NÖVOG
Die NÖVOG wurde am 8. März 1993 gegründet, um eine gute öffentliche Anbindung aller Regionen an die Landeshauptstadt St. Pölten zu gewährleisten. Die Entwicklung zum Eisenbahnunternehmen begann 2010 mit der Übernahme der Neben- und Anschlussbahnen durch das Land Niederösterreich und deren Eingliederung in die NÖVOG. Mittlerweile hat sich die NÖVOG zu einem Unternehmen mit rund 240 Mitarbeitern entwickelt und befördert mit den Wieselbahnen und Bergbahnen über eine Million Fahrgäste. Der Wieselbus transportiert jährlich weitere rund 710.000 Fahrgäste.

 

Bericht und Fotos:

NÖVOG

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.