Gradieranlage in Gußwerk

Das Mariazeller Land freut sich, den Bewohnern aber auch den Gästen ab sofort eine Gradieranlage anbieten zu können. Diese Anlage finden Sie im Gewölbekeller des Montanmuseums Gußwerk.

In dieser Gradieranlage – eine Art Inhalatorium – wird die Luft durch über Reisigbündel laufende Sole mit Salz aus dem Toten Meer angereichert.

Das Inhalieren der salzhaltigen Luft ist sehr angenehm und wirkt oft wohltuend bei Erkrankungen der Atemwege, chronischer Bronchitis und Nebenhöhlenentzündungen. Aber auch bei Stress und stressbedingten Erkrankungen kann Ihnen die salzhaltige Luft helfen.

Im Keller ist ständig eine Luftfeuchtigkeit von 80% bis 100% gegeben, dadurch wird der Wirkungsgrad weiter erhöht.

Gradieranlage in Gußwerk

Das Eisenwerk Gußwerk (ein gemeinnütziger Verein) öffnet bis Ende des Jahres jeden Dienstag ab 18 Uhr die Türen dieser Gradieranlage. Für alle, denen es bei ca. 9° Celsius (Lufttemperatur im Gewölbekeller) zu kalt ist, stellt der Verein Wolldecken zur Verfügung. Betreten wird die Anlage ca. 20 Minuten (empfohlende Aufenthaltsdauer) in Straßenkleidung.

Gerne könne Sie die Gradieranlage auch an anderen Tagen und Zeiten benutzen. Einfach telefonisch einen Termin vereinbaren: Tel. 0664 320 92 18.

Was Sie im Montanmuseum Gußwerk neben der Gradieranlage noch alles zu sehen bekommen erfahren Sie hier!

 

Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Verein:
Eisenwerk Gußwerk
Gemeinnütziger Verein
Montanmuseum – Kunstgießerei
Bahnhofstraße 7, 8632 Gußwerk
Tel. 0664 320 92 18
montanmuseum@sbm-web.at

 

Bericht:

Mariazell Online

 

Quelle und Foto:

Eisenwerk Gußwerk

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.