Mariazeller Pilgertagebuch

Vom Tourismusverband Mariazellerland wurde ein Pilgertagebuch aufgelegt:

Ihr persönlicher Begleiter für Pilger-Reisende nach Mariazell enthält Impulse, Gebete, Weginformationen, Karten und Stempelmöglichkeiten. Darüber hinaus bietet es viel Freiraum, um eigene Erlebnisse und Empfindungen festzuhalten.

Pilgertagebuch

Mariazeller Pilgertagebuch

 

„Ich freute mich, als man mir sagte: Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern.“

Diese Worte aus dem Psalm 122,1 sind heute aktueller denn je: Die Zahl der Mariazell-Pilger ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Immer mehr Menschen machen sich auf den Weg, um auf den Wanderungen durch die Natur in sich Einkehr zu halten und dabei mit Gott in Verbindung zu treten.

„Mit dem neuen Pilgertagebuch bieten wir unseren Wallfahrern und Pilgern spirituelle Unterstützung für ihre persönlichen Pilgerreisen,“ sagt Johann Kleinhofer, Geschäftsführer der Mariazeller Land GmbH. „Neben Worten von Kardinal Schönborn, Bischof Schwarz und Superior P. Karl Schauer enthält es 58 kürzere und längere Impulse für den Weg sowie eine Anleitung zum Rosenkranzbeten,“ so Kleinhofer.

Kardinal Schönborn

Kardinal Schönborn

 

Wegbeschreibungen, Unterkünfte, Stempelfunktion und viele weitere praktische Informationen

Neben den spirituellen Inhalten stellt das neue Pilgertagebuch die Mariazeller Wege mit Tagesetappen und Unterkunftsmöglichkeiten vor, u.a. die Via Sacra, den Gründerweg sowie den oberösterreichischen, niederösterreichischen, Salzburger, Grazer, Eisenstädter und Kärntner Weg. Die Übersichtskarte enthält an den Wegen befindlichen Betriebe, von denen sich Pilger ihr persönliches Pilgertagebuch auch abstempeln lassen können.

Wichtige Adressen und Notfallnummern sind im Pilgertagebuch ebenso enthalten wie viel Raum für persönliche Notizen, wo eigene Erlebnisse und Empfindungen festgehalten werden können.

Das Pilgertagebuch „Mein Weg nach Mariazell“ ist beim Tourismusverband, bei verschiedenen Betrieben in Mariazell sowie im Handel erhältlich.

 

Bericht und Fotos:

Mariazellerland GmbH

 

 

2 Antworten

  1. giwe sagt:

    Die Anfrage wurde am drauf folgenden Werktag an die Mariazellerland GmbH weitergeleitet und von dort direkt beantwortet.

  2. Mauch Ottilie sagt:

    Grüß Gott, kann man sich das Pilgerbuch (2 Stück) auch schicken lassen?
    Wir sind schon mehrere Male aus unserer bayerischen Heimat nach Mariazell zu Fuß gepilgert und so ein Buch wäre eine wunderschöne Begleitung.
    Unkosten würde ich überweisen.
    Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen,
    O.Mauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.