8. Steirische Lehrlingswallfahrt

Unter dem Motto „knockin´on heaven´s door“ findet am 5. Juni 2013 die mittlerweile 8. Steirische Lehrlingswallfahrt in Mariazell statt. Auch heuer werden wieder über 700 Lehrlinge, aus allen 20 steirischen Berufsschulen Mariazell besuchen.

Steirische Lehrlingswallfahrt

 

Die Lehrlinge treffen um 10:30 Uhr am Parkdeck P2 in Mariazell ein. Hier sammeln und formieren sich die Schüler aus den verschiedenen Berufsschulen. Hier wird auch das Prozessionskreuz – das heuer von der LBS Graz 5, Dachdecker/in und Spengeler/in hergestellt wurde – gesegnet. Während der gemeinsamen Prozession zur Basilika trägt jede Schule ihre eigene Prozessionsfahne.

Um ca. 11 Uhr kann man beobachten, wie die rund 700 Jugendlichen mit den verschiedenen Fahnen in die Basilika einziehen. Gemeinsam mit Schulamtsleiter Kan. Msgr. Christian Leibnitz, Pfarrer Gerhard Hatzmann (Zeltweg) und dem steirischen Jugendseelsorger Dietmar Grünwald wird hier eine Heilige Messe gefeiert.

Nach der Messe findet eine Sammlung für den Arbeitslosenfonds der Diözese statt.

 

 

Mit Gulasch, Erdäpfelgulasch, Gebäck und Getränken sorgen die Schüler der LBS Bad Gleichenberg und der LBS Gleinstätten für die Verpflegung. Das Mittagessen findet um 12:30 Uhr am Parkdeck statt.

Nach dem Mittagessen gibt es Zeit um Mariazell zu erkunden. Nach Absprache mit den jeweiligen Begleitlehrern können die Lehrlinge z.B. die Kerzengrotte besuchen oder bei einem der zahlreichen Devotionalienläden ein Mitbringsel besorgen.

Wer gerne andere Lehrlinge kennenlernen möchte kann auch am Parkdeck bleiben, hier gibt es die Zeit und die Möglichkeit zu Begegnungen und Kommunikation. Von 12:30 Uhr bis 15 Uhr gibt es auch Musik am Parkdeck: „Music-Corner“.

Und dann, um ca. 15 Uhr geht es nach einem eindrucksvollen Tag auch schon wieder ab nach Hause.

 

Bericht:

Mariazell Online

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.