Elternschule 2013

{tab=Neustart}

ElternschuleAm 23. Februar 2013 startete im Mariazeller Land die Elternschule mit einem emotionsreichen Abend. Zur Festveranstaltung und zum Auftakt der „Elternschule & kleine Schule des Herzens 2013“ durfte Projektleiterin Eva Ploderer-Kerschbaumer einen besonderen Gast begrüßen, nämlich niemand Geringeren als August Schmölzer.

Seine Aufforderung, doch hin und wieder auf unser Herz zu hören, gesellschaftspolitische Gegebenheiten auch kritisch zu hinterfragen, war unüberhörbar. Das Bewusstsein unserer Vorbildrolle, speziell unseren Kindern und Jugendlichen gegenüber, hat er an diesem Abend neu geweckt und motivierte die Anwesenden zur „Herzensbildung“! Der stimmungsvolle musikalische Rahmen mit Katharina und Ferdinand Brandl bescherte den Teilnehmern einen wunderbaren Abend.

Es werden wieder alle Eltern (oder auch werdende Eltern), Großeltern, Tanten und alle anderen interessierten Personen zu den Vorträgen eingeladen.

Projektleiterin Eva Ploderer-Kerschbaumer sorgt mit diesem Elternbildungsangebot im ganzen Mariazeller Land für wertvolle Präventionsarbeit und erhöht damit die Wertschätzung gegenüber erziehenden Müttern und Vätern.

 

Bericht:

Tagesmütter Mariazell / Mariazell Online

Foto:

Tagesmütter Mariazell

 

 

 

{tab=Informationen}
Geschätzte Bürgerinnen und Bürger des Mariazellerlandes!

Eine der großen Herausforderungen unserer Zeit besteht sicher darin, unseren Kindern eine lebenswerte Zukunft zu bieten. Eine Familienpolitik, in der erziehende Mütter und Väter unterstützt und wertgeschätzt werden, sollte daher für jeden verantwortungsvollen Politiker selbstverständlich sein.

Die Auswirkungen unterstützender Maßnahmen in der Erziehungsarbeit in der Gesellschaft sind zwar kurzfristig statistisch nicht messbar. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass mit dem Angebot der „Elternschule & kleine Schule des Herzens“ wertvolle Präventionsarbeit geleistet wird.

Die Erfahrung in den ersten Jahren der Durchführung haben auch gezeigt, dass Eltern, Mütter und Väter das Angebot sehr gerne angenommen haben.

Wir möchten uns sehr herzlich bei allen ReferentInnen bedanken, die aus unserer Region stammen und bei jenen, die aus allen Teilen der Steiermark zu uns anreisen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihrem Fachwissen bereichern.

Unser Dank gilt auch der Projektleiterin Eva Ploderer-Kerschbaumer für ihr Engagement, verknüpft mit der Bitte, die „Elternschule & kleine Schule des Herzens“ auch im Jahr 2013 wieder so erfolgreich durchzuführen.

Im Bewusstsein, dass mit diesem Angebot unsere Gesellschaft längerfristig profitieren wird, ergeht die Einladung der fünf Bürgermeister des Mariazellerlandes an Sie, liebe MitbürgerInnen, unser kostenfreies Angebot in Anspruch zu nehmen!

Die Bürgermeister des Mariazellerlandes.


DSP Eva Ploderer-Kerschbaumer

Liebe Freunde der „Elternschule & kleinen Schule des Herzens“

Für das Jahr 2013 haben wir uns wieder viel vorgenommen und ich freue mich, das neue Programmheft vorlegen zu können. Es gibt einige kleine Neuerungen von denen ich hoffe, dass sie Zuspruch finden werden.

Wir führen heuer unsere Seminare und Workshops in zwei Einheiten durch und bieten unseren Interessierten jeweils mittwochs Vormittags-, sowie freitags Abendseminare an. Um jungen Müttern und Vätern die Teilnahme zu erleichtern, finden die Vormittagseinheiten in der Konditorei Kerner statt, wo auch die Kinder mit kommen können. Für die Zeit der „Elternschule“ haben wir eine Kinderbetreuung vorgesehen. Unsere Abendeinheiten sind auch dieses Jahr wieder im Kindergarten in St. Sebastian.

Ein interkulturelles Angebot im Dezember soll ein schöner Anlass werden, um unsere Fähigkeit im Umgang mit unterschiedlichen Menschen und Kulturen zu stärken. Ich freue mich auf einen Österreichisch-Ungarischen Abend mit Musik und Wein.

Zum Auftakt ins neue Jahr der „Elternschule & kleinen Schule des Herzens“ darf ich heuer August Schmölzer bei uns begrüßen. Der beliebte Schauspieler und Buchautor wird uns mit seinen „Gedanken zur Zeit“ anregen. Weiters möchten wir ein Projekt namens „FEMEI“ vorstellen, welches wir im Rahmen der „Elternschule & kleinen Schule des Herzens“ unterstützen wollen. Die musikalische Umrahmung des Abends gestaltet die Mitterbacher Dixie-Band.

Ein herzlicher Dank gilt den Bürgermeistern der Mariazellerland Gemeinden für die Finanzierung und Ihnen liebe Interessierte, für Ihre aktive Teilnahme. Ich wünsche allen, die das Angebot der „Elternschule“ nutzen, viel Freude, Anregungen, sowie Bestärkung in ihrer Erziehungsarbeit!

DSP Eva Ploderer-Kerschbaumer


Kurzbeschreibung und Definition der Zielgruppe

Elternschule bietet Eltern, Müttern und Vätern die Gelegenheit mit anderen Familien in Kontakt zu kommen, ist Plattform für Austausch und Diskussion, sowie Unterstützung in der Erziehungsarbeit. Elternschule ist auch eine „Kleine Einführung in die Schule des Herzens“, die Eltern in ihrer Bewusstseinsbildung, Achtsamkeit und Sinnesfreude stärken soll.

Durch eine Teilnahme an der Elternschule werden Eltern, Mütter und Väter in ihrer Sozialen Kompetenz gestärkt. Sie erhalten fachliche Unterstützung in der Kindererziehung. Wertevermittlung und Herzensbildung stehen ebenso auf dem Stundenplan wie die Gestaltung des familiären Alltags, oder der Haushaltsführung anhand praktischer Anregungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Elternschule arbeiten kreativ in Kleingruppen und bringen ihre Ideen ein.

Elternschule & kleine Schule des Herzens wirkt präventiv gegen Erziehungsprobleme und Gewaltanwendung in der Familie. Verantwortung und Eigeninitiative wird gesteigert.

Mit dem Angebot der Elternschule wird eine Steigerung der Kompetenz sowie der Qualität in der Eltern/-Erziehungsarbeit geboten. Die Wertschätzung gegenüber erziehenden Müttern und Vätern wird gehoben.

Einzelangebote aus folgenden Themenbereichen können gewählt werden:

  • Ästhetik & Kreativität
  • Ethik & Gesellschaft
  • Entwicklung & Erziehung
  • Familie & Soziale Beziehungen
  • Körper & Gesundheit

{tab=Termine 2013}

Die Anmeldung zu den Einzelveranstaltungen erfolgt über das Sekretariat der Gemeinde St. Sebastian.
Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Tel.: 03882/2148 oder per E-Mail

Alle Angebote sind kostenfrei!

 

Eröffungsabend Elternschule 2013
23. Februar 2013, 19 Uhr – Konditorei Kerner
Entwicklungsstufe: Allgemeines Angebot
 
Sparefroh
6. März 2013, 9.30 Uhr – Konditorei Kerner
Entwicklungsstufe: Allgemeines Angebot
 
Wenn mein Kind krank ist
3. April 2013, 9.30 Uhr – Konditorei Kerner
Entwicklungsstufe: Baby, Kleinkind und Schulkind
 
(K)eine Panik – man nennt es Pubertät
26. April 2013, 19 Uhr – Kindergarten St. Sebastian
Entwicklungsstufe: Pubertät
 
Nie allein – mit Freunden auf Facebook
24. Mai 2013, 19 Uhr – Kindergarten St. Sebastian
Entwicklungsstufe: Pubertät und Allgemeines Angebot
 
Grenzen setzten – (k)ein Problem
5. Juni 2013, 9.30 Uhr – Konditorei Kerner
Entwicklungsstufe: Baby, Kleinkind und Schulkind
 
FreundInnen für´s Leben
28. Juni 2013, 19 Uhr – Kindergarten St. Sebastian
Entwicklungsstufe: Schulkind und Pubertät
 
Eltern sein – Paar bleiben
2. Oktober 2013, 9.30 Uhr – Konditorei Kerner
Entwicklungsstufe: Baby und Kleinkind
 
Achtung Sprechprobe Teil 2
25. Oktober 2013, 19 Uhr – Kindergarten St. Sebastian
Entwicklungsstufe: Baby, Kleinkind und Schulkind
 
Gesund durch´s Leben
20. November 2013, 9.30 Uhr – Konditorei Kerner
Entwicklungsstufe: Baby, Kleinkind und Schulkind
 
Hungaria meets Austria
4. Dezember 2013, Uhrzeit und Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben
Entwicklungsstufe: Allgemeines Angebot

 

{/tabs}

 

„Ich bin nicht so naiv zu glauben, ich könnte die Welt oder die Menschen ändern,
aber ich kann mich bemühen einen Anstoß zu geben und Vorbild zu sein“.
 
August Schmölzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.