Wieselbahnen und Bergbahnen der NÖVOG

LR Wilfing zu den Wieselbahnen und Bergbahnen der NÖVOG
„Angebote sind für den Tourismus von großer Bedeutung“

In St. Pölten informierte am Mittwoch, 11. Juli, Landesrat Mag. Karl Wilfing über die Sommerangebote von Wieselbahnen und Bergbahnen der NÖVOG. Im öffentlichen Verkehr in Niederösterreich werde das Angebot laufend verbessert. Die NÖVOG betreibt mittlerweile die Wieselbusse, die Mariazellerbahn, die Waldviertelbahn, den Reblaus-Express, die Wachaubahn, die Citybahn Waidhofen sowie die Bergbahn auf die Gemeindealpe bei Mitterbach, die Schneeberg-Sesselbahn und die Schneebergbahn, führte der Landesrat aus.

Gemeindealpe

Eine Neuerung gibt es ab 14. Juli auf der Gemeindealpe mit den „Mountaincarts“, so Wilfing. Gleichzeitig könne man auch weiterhin mit den beliebten „Monsterrollern“ auf der fünf Kilometer langen Strecke ins Tal fahren. „Unter dem Motto ‚Zwei Berge, ein Preis‘ können Gäste ab sofort die Gemeindealpe und die Mariazeller Bürgeralpe mit einer Karte erleben“, kündigte der Landesrat an.

Außerdem investiere die NÖVOG rund drei Millionen Euro in die Erneuerung der Wasserversorgung sowie in den Neubau des Terzerhauses, gehe doch in dieser Region im Jahr 2015 auch die NÖ Landesausstellung über die Bühne.

Zur Mariazellerbahn meinte Wilfing: „Ein Angebot wird rund um die Dampflok Mh.6 als besondere Attraktion angeboten.“ Insgesamt 117 Millionen Euro werde das Land Niederösterreich in schnelleres Tempo, neues Wagenmaterial, einen attraktiveren Taktfahrplan und in die Bahntrasse investieren. In Bussnang in der Schweiz werde die neue „Himmelstreppe“ mit ihren Niederflur-Zügen und Panoramawagen bald fertig gestaltet sein. „Der Taufe der ersten Garnitur am 16. Dezember steht nichts mehr im Wege. Bis zum Jahresende 2013 werden acht weitere Triebfahrzeuge sowie vier Panoramawagen produziert und geliefert“, meinte der Landesrat. Damit werde ein ganz neues Kapitel in der Geschichte der Mariazellerbahn aufgeschlagen, so Wilfing abschließend.

Nähere Informationen:
Büro LR Wilfing, Daniela Brantner
Telefon 02742/9005-13435
daniela.brantner@noel.gv.at
oder
NÖVOG, Mag. Brigitta Pongratz
Telefon 02742/309 90 13
www.noevog.at

 

Bericht:

OTS-Originaltext Presseaussendung

Fotos:

Mariazell Online

 

 

1 Antwort

  1. Kainz Werner sagt:

    Die Niederösterreicher sind immer ein Stück vorraus wie man sieht.Finde das Angebot aber sehr gut, bin schon sehr gespannt wie die neuen Waggons aussehen !! Habe zwar ein Auto, werde aber ganz sicher die Bergstrecke, mit der Mariazellerbahn mal fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.