Einfach nur Kind sein

Nicole Schneck vom Pfarrkindergarten Gußwerk ist Bezirkssiegerin der obersteirischen Zeitung WOCHE, Aktion „Unser Liebling der Kinder“. Hierzu der Artikel aus der WOCHE:

Nach einer aufregenden Zeit konnten wir ihn nun küren: „Unseren Liebling der Kinder“. Nicole Schneck vom Pfarrkindergarten Gußwerk ist die beliebteste Kindergartenpädagogin im Bezirk Bruck.

„Vater unser, segne unser Essen“, ertönt es harmonisch im Pfarrkindergarten Gußwerk, wenn sich die 15 Kinder gemeinsam mit Nicole Schneck und Pfarrer Hermann Trunk zur Vormittagsjause im Garten unter der Linde niederlassen. Man fühlt sich unweigerlich pudelwohl inmitten der kleinen Gemeinschaft. Für diese, in unserer schnelllebigen Zeit nicht mehr alltägliche Harmonie, sorgt seit sechs Jahren Nicole Schneck, die Leiterin des Pfarrkindergartens.

Kindergarten Gußwerk

Kindergartenpädagogin zu werden war schon immer ihr Traum. Dies hat sich schon abgezeichnet, als sich die 26-jährige Pädagogin aus Halltal in frühen Jahren um die Jüngeren ihrer vier Geschwister kümmerte. „Bei uns ist alles sehr familiär. Das ist der Vorteil einer kleinen Gemeinde. Jeder kennt noch jeden“, erklärt Nicole Schneck. „Wichtig ist, dass die Kinder so angenommen werden wie sie sind, mit allen Ecken und Kanten die eben dazugehören“, ergänzt sie, während zwei Buben im Vorbeihuschen ein vertrauensvolles „Tante, ich muss aufs Klo!“ bei ihr deponieren.

Wenn Schneck erzählt, dass sie jeden Tag beim Betreten des Kindergartens das Gefühl hat, nach Hause zu kommen, weiß man, dass sich ihre Schützlinge in bester Obhut befinden. Dass gerade sie zur beliebtesten Kindergartenpädagogin im Bezirk Bruck gewählt wurde, bestätigt das nur.

Bei Nicole Schneck im Pfarrkindergarten Gußwerk noch wirklich Kind sein zu dürfen, ist ein Geschenk. Die Wertschätzung und Anerkennung des ganzen Ortes, sowie das entgegengebrachte Vertrauen der Eltern und Kinder sind ein kleiner Teil des Lohns für die wertvolle Arbeit, die sie leistet.

 

Bericht und Fotos:

www.woche.at

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.