Steirer helfen Steirern

Die Kleine Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 24. November 2011 von der Hilfsaktion „Steirer helfen Steirern“:

Der Steirische Sängerbund, die evangelischen und katholischen Kirchenchöre, die Schulchöre und der Arbeitersängerbund singen für die Kleine-Zeitung-Hilfsaktion „Steirer helfen Steirern“.

 

 

In der Vorweihnachtszeit treten die verschiedensten Chöre auf vielen Plätzen in der Steiermark auf. Auch aus den den Bezirken Bruck und Mürzzuschlag stellen sich vier Chöre in den Dienst der guten Sache. Den Auftakt machten am 26. November die Kapfenberger Gospelsingers beim Adventmarkt am Brucker Hauptplatz.

Die nächste Möglichkeit so ein Konzert für einen guten Zweck zu besuchen haben Sie am 8. Dezember, dem Tag Maria Empfängnis im Festsaal in Kapfenberg Schirmitzbühel. Hier gibt der Sängerchor Schirmitzbühel bei dem diesjährigen Adventkonzert seine Künste zum Besten.

Auch die Liedertafel Gußwerk unterstützt die Aktion „Steirer helfen Steirern“ und gibt am 11. Dezember ein Konzert in der Pfarrkirche in Gußwerk. Am 23. Dezember – kurz vor dem Weihnachtsfest – wird Sie der evangelische Kinderchor in der evangelischen Kirche in Bruck weihnachtlich stimmen.

Die bei den Konzerten gesammelten Spenden kommen wie immer Menschen in Not zugute.

Die Kleine Zeitung bedankt sich herzlichst bei den Chören für ihr Engagement und den Besuchern für ihre Spende!

 

Die Liedertafel Gußwerk widmet den Erlös ihres Adventkonzerts stets wohltätigen Zwecken. Heuer der Aktion „Steirer helfen Steirern.“

Das nächste Jahr ist ein Jubeljahr für die Liedertafel Gußwerk, die ihr 120-jähriges Bestehen feiert. Und mit diesen 120 Jahren ist der Gesangsverein im Kulturgeschehen des Mariazellerlandes fest verankert. War es bei der Gründung 1892 noch ein reiner Männerchor, gesellten sich im Jahre 1910 schon Frauen dazu. Aber erst 1957 entstand endgültig ein gemischter Chor. Und heute dominieren mit 16 Sängerinnen und neun Sängern die Frauen. Chorleiter ist seit 1998 Hans Konrad.

„Die Pflege der Volkslieder liegt uns besonders am Herzen“, erklärt der langjährige Obmann und Sänger Hans Schnaubelt. Auch wenn rhythmische Lieder und geistliche Musik in jüngster Zeit oft am Programm stehen. Auf Hochzeiten, bei Bezirks- und Adventsingen und Barbarafeiern singt der Chor, aber ganz großen Stellenwert hat das seit 60 Jahren jährlich wiederkehrende Adventkonzert in der Pfarrkirche Gußwerk, dessen Reinerlös wohltätigen Zwecken zukommt. Heuer ist der Termin der 11. Dezember um 17 Uhr, das Geld kommt der Kleine-Zeitung-Aktion „Steirer helfen Steirern“ zugute.

Besonders wichtig ist den Liedertafel-Mitgliedern auch das Konzert in der Basilika Mariazell, das bereits seit fünf Jahren veranstaltet wird.

Bedauerlich ist es für Schnaubelt, dass kaum junge Leute Interesse am Singen zeigen. Schuld ist seiner Meinung nach, dass in der Schule nicht mehr gesungen wird und die Anregung fehlt. „Es wird deshalb immer schwieriger, einen Gesangsverein aufrecht zu erhalten“, bedauert der Obmann.

 

Bericht und Fotos:

Mariazell Online, Doris Grassberger Kleine Zeitung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.