Paarzeitlauf des URC-Mariazell

Am Samstag, 25. Juni 2011 startete auf der B20, Höhe Hauptschulsportplatz, das 23. Mariazeller Paarzeitfahren – in bewährter Weise veranstaltet vom URC-Mariazell.

Gestartet wurde um 14.01 Uhr im Minutenabstand. Es waren 34 Paare am Start, wobei das Gesamtalter beim jüngsten Paar 41 Jahre und beim ältesten Paar 140 Jahre betrug. Gefahren wurde wie jedes Jahr von Mariazell durch Gußwerk nach Greith bis zum Wendepunkt beim Gasthaus Leitner und wieder zurück zum Ziel nach Mariazell. Dabei werden 30 km und eine Höhendifferenz von 181 m zurückgelegt. Starker Wind und teilweise nasse Fahrbahnverhältnisse erschwerten das Rennen für die Teilnehmer.

Die Klasseneinteilung erfolgte in Herren allgemein bis 70 Jahre, Herren AK 1 bis 90 Jahre, Herren AK 2 über 90 (jeweils gemeinsames Alter!) – weitere Unterteilungen waren Mixed (Damen und Herren), Lizenzfahrer und Lizenzmixed. Durch die Trennung von Lizenzfahrern und Hobbyfahrern ist eine korrekte Wertung gewährleistet.

Viele Starter nehmen eine weite Anreise auf sich um bei diesem begehrten Rennen mitzufahren: So starteten heuer Fahrer aus Krems, Tulln, Bruck, Graz und Lebring, um nur einige zu nennen. Nicht der Erste im Ziel hat auch gewonnen, denn erstens kommt es auf die Startzeit und zweitens auf die Schnelligkeit der Fahrer an. Die Zeit wird dann gestoppt, wenn der zweite Fahrer des Paars die Ziellinie überfährt. Helmut Pitzl und Peter Lammer vom RC Hochschwab Aflenz mit Startnummer 35 haben diese Strecke in einer Zeit 39:16,1 bewältigt, der Durchschnitt liegt bei 40 – 55 Minuten.

Das älteste Paar mit gemeinsam 140 Jahren absolvierte die Strecke in einer Zeit von 59:34,2. Nachstehend noch die Ergebnisse der Starter des URC-Mariazell:
Eckmaier Gerhard/Leodolter Günter, Gesamtalter 112 Jahre, Zeit 50:35,2
Schweiger Herbert/Haiderer Martin, Gesamtalter 97 Jahre, 47:32,2 und
Fingerlos Mario/Schweiger Michael, Gesamtalter 59 Jahre, 41:29,3.

Die Verpflegung der Fahrer übernahm in alter Tradition der Verein – hierfür wurde von den Stadtbetrieben Mariazell das überdachte Parkdeck zur Verfügung gestellt. Hier fand auch im Anschluss an das Rennen die Siegerehrung statt. Die Preise wurden unter anderem vom Brauhaus Girrer und der Apotheke Mariazell zur Verfügung gestellt.

 


Bericht:
Michi H. für Mariazell Online

Bilder:

http://www.urc-mariazell.info/

ZUR NACHRICHTENÜBERSICHT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.